Smokie (Bild), Sweet and Slade stehen am 17. Juli in Seewen auf der Bühne.
Smokie (Bild), Sweet and Slade stehen am 17. Juli in Seewen auf der Bühne.

Musik

Fünf Stunden Oldie-Rock

Am 17. Juli treten die legendären Rockgruppen Sweet, Smokie und Slade an der Oldie-Night im Seebad Seewen auf. Der Vorverkauf läuft gut. Noch rund 2000 Tickets sind zu haben.

Die Tage werden immer länger und die Wartezeit bis zur grossen Oldie-Night in Seewen kürzer. Am Abend des 17. Juli werden wohl Tausende begeisterte Rockmusikfans vor allem im gesetzteren Alter in die Gemeinde-Badi in Seewen strömen, um den Originalsound ihrer Rockidole aus den 70er- bis 90er-Jahren zu geniessen. Die drei Rockbands Sweet, Slade und Smokie werden live und handgemacht ihre Hits von damals spielen und ihre Show dazu abziehen. Für das erstmalige Spektakel in dieser Grösse in der Gemeinde Schwyz läuft der Ticket-Vorverkauf – auch dank der mehrmaligen Berichterstattung im «Boten der Urschweiz» (Mediensponsor) – bereits sehr gut. An der gestrigen Pressekonferenz im Seebad Seewen zeigte sich Organisator Ulf Steinecke, Point Event GmbH, Ludwigsburg, sehr zufrieden, dass bereits 1000 Eintrittstickets verkauft werden konnten.

Limitierte Besucherzahl

Die Besucherzahl ist limitiert auf 3000. Diese Begrenzung wurde nötig, da in der Eishalle Zingel neben der Badi nicht mehr Personen Platz haben – denn dorthin wird der Anlass bei Schlechtwetter verschoben. «Aber wir hoffen natürlich auf schönes Wetter», so der Organisator. Dann wird der Event zu einem Open-Air-Anlass. Die Bühne wird auf dem asphaltierten Parkplatz bei dem Zaun mit dem Noteingang zur Badiwiese angrenzend zum Seemattli aufgestellt. Die Besucher werden sich auf der Spielwiese aufhalten und Richtung Nord ihren Idolen auf der Bühne zujubeln. Die dann hoffentlich im Abendrot leuchtenden Mythen im Hintergrund werden für eine ganz spezielle Naturkulisse sorgen.

Badebetrieb einen Tag eingestellt

Wegen dieses Anlasses wird erstmals im Seebad der Gemeinde Schwyz in der Hochsaison einen Tag lang der Badebetrieb geschlossen sein, wie Betriebsleiter Pius Lenzlinger verriet. Am Samstag, 17. Juli, um 17.00 Uhr werden die Türen geöffnet. Die Fans werden wohl frühzeitig eintreffen, um sich auf der Wiese einen guten Platz zu sichern. Es gibt zwar vorwiegend nur Stehplätze, wie dasbei einem Open Air üblich ist. Allerdings werden auch einige Festgarnituren aufgestellt, versicherte Organisator Steinecke.

Schwyzer Vorgruppe spielt

Das Konzert wird um 18.00 Uhr von einer von zwei Vorgruppen eröffnet. Die Schwyzer Status-Quo-Coverband «Stets ä soo» hat bereits zugesagt. Eine zweite Vorgruppe wird noch gesucht. Dann kommen die Oldie-Stars. Smokie, bekannt durch Hits wie «Living next door to Alice», «Lay back in the arms of someone» oder «Don’t play your Rock’n Roll to me» werden begeistern. Genau wie auch Sweet, die wohl «Ballroom Blitz», «Teenage Rampage», «Fox on the run» oder auch «WigWamBam» spielen werden. Nicht weniger werden Slade etwa mit «Far Far Away» «Coz I Luv You» «Mama Weer All Crazee Now» oder «My Oh My» ihre Fans faszinieren und ins Schwelgen in alte Zeiten bringen.

Der Vorverkauf läuft bereits über alle bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet über

www.eventim.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

15.04.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/uGAmc6