Ihre Freude am Singen war offensichtlich: Der StimmBandChor Schwyz. Bild Reto Betschart
Ihre Freude am Singen war offensichtlich: Der StimmBandChor Schwyz. Bild Reto Betschart

Musik

Vielfältig – typisch StimmBandChor

Zwei Chöre, 16 Vorträge verschiedenster Stilrichtungen in sieben verschiedenen Sprachen. Das Konzert des StimmBandChors Schwyz war äusserst vielseitig.

«Typisch» hiess das Motto des Konzertes des StimmBandChors Schwyz. Und wie es für die bunte Sängergruppe typisch ist, war der Konzertabend in der Alten Kapelle Seewen sehr abwechslungsreich. Ob mit afrikanischen Rhythmen bei «Siyahamba» oder beim ­bekannten «La Montanara», der 2008 gegründete Chor bewies seine Vielseitigkeit. Und als bei «Le ranz des vaches», einem Westschweizer Volkslied, die kräftigen Chorstimmen so richtig zur Geltung kamen, sprang die Freude am Singen endgültig auf die begeisterten Zuhörer über.

Gäste aus dem Maggiatal

Hervorragende Sängerstimmen hat es auch in den Reihen des Corale Valmaggese unter der Leitung von Maestro Guido Paroni. Der 30-köpfige Chor aus dem Maggiatal trug hochklassiges Liedgut von traditionell bis klassisch vor. «Über persönliche Freundschaften entstand der Kontakt mit den Tessinern», erklärte Chorleiter Marcel Schleiss. Höhepunkt des Abends war der gemeinsame Vortrag der beiden Chöre. Mit «Dorma Bain» wurde so auch noch ein rätoromanisches Volklied vorgetragen, die siebte Sprache an diesem Abend. Typisch vielfältig typisch StimmBandChor.

Bote der Urschweiz (Reto Betschart)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

01.05.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/PvfZkP