Carolin Chevin aus Weggis genoss ihren Auftritt. Bild: Reto Betschart
Carolin Chevin aus Weggis genoss ihren Auftritt. Bild: Reto Betschart

Musik

«Viele Bekannte, viele Freunde»

Sängerin Caroline Chevin durfte im «Gaswerk» viele Freunde und alte Musikkollegen begrüssen.

Nach fünf Jahre kehrte Caroline Chevin wieder ins «Gaswerk» in Seewen zurück. Die gebürtige Weggiserin genoss ihren Auftritt sichtlich. «Heute Abend ist es für mich fast eine Familienzusammenkunft. So viele Bekannte, so viele Freunde, einfach schön.» Fünf Jahre verbrachte sie Neuseeland. «Ich wusste schon immer, dass die Region Weggis–Brunnen meine Heimat ist. Genau aus diesem Grund ging ich die Welt entdecken, um wieder zu meinen Wurzeln heimkommen zu können. » Neben ihren grössten Hits begeisterten die Soul-Sängerin und ihre Band auch mit Songs aus dem neuen Album «Enjoy The Ride». Bei der Ballade «Fly with me», welche Caroline Chevin für ihren fünfjährigen Sohn Kian geschrieben hat, flossen Tränen. Die meisten «Gaswerk»-Besucher und auch Caroline Chevin waren sich dem Privileg dieses Konzerts bewusst: «Corona zeigte uns, wie es wirklich ist, wenn man alleine zu Hause ist. Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich heute Abend hier sein darf.» Dankbarkeit kam für die Veranstalter auf, die sagen, «ja, das machen wir trotz Schutzmassnahmen».

Bote der Urschweiz / Reto Betschart

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

12.10.2020

Webcode

schwyzkultur.ch/KtDcM3