Ras Küsswas Dino die Schere, Ras Küsswas Patrik der Grüne und Ras Küsswas Sascha vom Muotadorf (von links). Bild Christpoh Jud
Ras Küsswas Dino die Schere, Ras Küsswas Patrik der Grüne und Ras Küsswas Sascha vom Muotadorf (von links). Bild Christpoh Jud

Volkskultur

Der Kaiser hat drei neue Kusswillige

Die Negusgesellschaft hat gleich drei neue Mitglieder in das Ras-Kollegium aufgenommen.

Die 79. Reichsversammlung der Negusgesellschaft Seewen fand am Samstagabend in der MZH «Seerüti» statt. Der Kaiser Negus Negesti XXXVII., Roman der Vorturner (Roman Betschart), und sein Ras-Kollegium wurden gespannt erwartet. Ab sofort lag es in den Händen von Ras-Kanzler Paul der Hirnibick (Paul Holdener), die Vollversammlung des neguanischen Reiches zu führen. Als Erstes durfte Ras Schreibwas Daniele der Kaltgepresste (Daniele Dell’Olivo) mit dem Protokoll der letztjährigen Reichsversammlung ans Mikrofon. Den Kassabericht führte wie gewohnt der Ras Gibwas Werner die kleine Hand (Werner Reichmuth) vor. SchlafloseNächte plagten ihn im Verlauf des letzten Jahres, musste er doch einen neuen Platz finden für des Kaiser’s Bares. Denn das Finanzinstitut aus Yeddo Schwyz schloss doch die Filiale in Addis-a-Seeba ab sofort. Die beiden Prüfwase (Rechnungsprüfer Peter Kokol und Martin Inderbitzin) waren sich nach einer ausführlichen Kontrolle einig, dass Soll und Haben der Staatsfinanzen durch den Ras Gibwas richtig bereinigt wurden. Ras Fahrwas Reto der Eingebürgerte (Reto Bürgi) wurde durch eine Dublette ersetzt, denn er hat nebenher auch die Bühne in das richtige Licht gesetzt. Dem Fahrwas-Bericht ist zu entnehmen, die Staatskarossen seien im Schuss, sodass der Kaiser auch an dieser Fasnacht nicht zu Fuss gehen muss. Im Bericht vom Ras Sorgwas Roman der Fädibutz (Roman Federer) klagte er, dass er ganz alleine das Material im Arsenal im Schuss halten muss. Das Volk war sich einig, die Berichte seien sehr gut gelungen, daher konnte der Ras Kanzler zügig zum nächsten Traktandum weitergehen.

Drei Neuaufnahmen

Beim Traktandum Neuaufnahmen konnte der Ras Kanzler drei kusswillige Kandidaten den Neguanerinnen vorstellen. So wurden mit grosser Freude Patrik der Grüne (Patrick Senn), Dino die Schere (Dino Schär) und Sascha vomMuotadorf (Sascha Lüönd) als neue Ras-Küsswase gewählt. Danach durfte endlich einmal der Kaiser zu Worte kommen. In seiner Regierungserklärung wies er sein Volk darauf hin, dass die Bautätigkeit innerhalb seiner Ländereien etwas in Stocken geraten ist. Denn er musste bei der Suche nach einem neuenGhebi für seine Kaiserin und sich bis nach Yeddo Schwyz gehen, bis sie endlich eine neue Wohnstätte gefunden hatten, die der Würde eines Kaisers entspricht. Mit dem Hinweis auf den Negusball vom 24. Januar und den Staatsfeiertag am Güdeldienstag beendete der Kanzler die Reichsversammlung. Anschliessend wurden die vielen schönen Tombolapreise ausgelost und die Bar im Foyer eröffnet, wo noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert wurde.

Fasnachtstermine Addis-a-Seeba 2015

24. Januar:
Negusball in der MZH Seerüti, Seewen, verschiedene
Baren, dekoriert, DJ

14. Februar:
Abendrott in Addis-a-Seeba

17. Februar:
Staatsfeiertag in Addis-a-Seeba

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

12.01.2015

Webcode

schwyzkultur.ch/AGdAka