Das Blasorchester Siebnen
Das Blasorchester Siebnen

Musik

Blasorchester liess ganz grosses Kino erklingen

Die musikalischen Werke am Frühlings-Matinéekonzert des Blasorchesters Siebnen (BOS) von gestern Sonntag in der Stockberghalle Siebnen, standen ganz im Zeichen bekannter Film- und Musicalmusik.

 Etwas ausser dem üblichen Zeitpunkt gab das BOS am vergangenen Sonntagvormittag ein gehörfälliges Matinéekonzert und vermochte die Stockberghalle voll zu belegen. Nach Begrüssung durch Roman Hutzmann, Präsident des BOS und selbst aktiver Basshornbläser, führte Alexandra Schalch-Oberholzer (Klarinette) in lockerer ungezwungener Art durch das Konzertprogramm und gab jeweils vor den einzelnen Darbietungen spannende Informationen über Komponist und Werk.

Zum Auftakt: der Hausmarsch


Dirigent Blaise Héritier eröffnete das Konzert mit dem Marsch «Siebnen», übrigens der neue Hausmarsch des BOS, von Franco Cesarini. Er verstand es ausgezeichnet, das Orchester mit den verschiedensten Musikgruppen im Einsatz temperamentvoll zu dirigieren. Die nachfolgende Suite «Miss Saigon» des Komponisten Claude-Michel Schönberg wurde lautstark mit herannahenden Helikopter- Geräuschen eingestimmt. Diese sind von den vietnamesischen Kriegsberichterstattungen her bekannt. Die Suite wurde abgelöst durch eine weitere symphonische Suite «Rio» aus dem amerikanischen Animationsfilm im Gebiet des brasilianischen Urwaldes rund um Rio de Janeiro. Die nachfolgende Melodie «Hunting Wabbits», mit einer Hommage, führte in die Trickfilmwelt. Mit dem bekannten Klassiker «Indiana Jones Selection» von John Williams wurden die Konzertbesucher in eine bekannte Filmwelt versetzt. Zum Schluss gelangte ein Medley aus «Little Mermaid» von Alan Menken zur Aufführung und machte einen Abstecher in die Welt der Meerjungfrauen in den Weiten der Ozeane. Das begeisterte Publikum liess die rund 80 Musikerinnen und Musiker des BOS erst nach weiteren Zugaben von der Bühne abtreten. Im Anschluss an das gelungene Matinéekonzert wurde Risotto oder Pasta sowie Kuchen und Getränke abgegeben. Nebst dem Firmständli an Auffahrt und der Umrahmung des Fronleichnamsgottesdienstes vom 16. Juni ist das nächste ordentliche Winterkonzert auf Samstag und Sonntag, 10. und 11. Dezember, angesetzt.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / Paul Diethelm

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

16.05.2022

Webcode

www.schwyzkultur.ch/LFZaHD