Der Jodlerklub Sängertreu lud am Samstag zum Konzert nach Buttikon. Bild Jodlerklub
Der Jodlerklub Sängertreu lud am Samstag zum Konzert nach Buttikon. Bild Jodlerklub

Musik

Jodelgesang, Alphornklänge und lüpfige Musik

Viele Besucher genossen einen wunderbaren musikalischen Abend beim Konzert des Jodlerklubs Sängertreu.

Um 18 Uhr hielt der Jodlerklub Sängertreu Einzug in die St. Josef Kirche gefolgt vom Lied «Abig-Glogge» von Ernst Sommer. Danach begrüsste Präsident Werner Blatter die Zuhörer und war sehr erfreut, dass so viele trotz schönem Wetter den Weg ans Konzert gefunden hatten. Der Jodlerklub besteht seit 1929 und darf am 13. April 2019 sein 90-Jahr-Jubiläum feiern. Nach wie vor sei der Verein auf der Suche nach Sängerinnen und Sängern, damit er mindestens nochmals so lange bestehen wird. Vier Aspiranten durften am Samstag erste Bühnenerfahrung sammeln und hatten intensiv für das Konzert geprobt.Sie durften viel Lob entgegen nehmen – schräge Töne waren während des Konzerts jedenfalls keine zu hören. Deutlich zu hören waren allerdings die drei Alphörner des Trios Märchlergruess, welches zwischendurch einen Auftritt hatten.Ebenso die Ländlerkapelle Iwan-Musig, die lüpfige Ländlermusik zum Besten gab.Das Publikum dankte den Sängern und Musikern mit grossem Beifall, woraufhin Zugaben geboten wurden. Wem es nun in der Kehle juckt, ist herzlich zu einer Schnupperprobe eingeladen – jeweils Dienstag ab 20 Uhr wird im Pfarreisaal der katholischen Kirche Siebnen gejodelt.


Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / pi

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

23.04.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/Wwp92D