Silvia Götschi veröffentlicht Rigi-Krimi - 1
Ein weiterer spanneder Kriminalroman aus der Feder von Silvia Götschi ist erschienen. Bild pd
Ein weiterer spanneder Kriminalroman aus der Feder von Silvia Götschi ist erschienen. Bild pd

Literatur

Silvia Götschi veröffentlicht Rigi-Krimi

Bestsellerautorin Silvia Götschi verröffentlicht einen weiteren Kriminalroman «Rigigeister» mit Lokalkolorit. Diesmal wird auf der Rigi, um den Vierwaldstättersee bis hin nach Interlaken ermittelt.

Die gebürtige Innerschweizerin ist die erfolgreichste Krimiautorin der Schweiz. Werke wie «Einsiedeln» oder «Bürgenstock» landeten
auf Platz 1 der Schweizer Bestsellerliste. Weitere Kriminalromane («Mord im Parkhotel» und «Engelfinger» aus dem Cameo-Verlag) erreichten Spitzenplatzierungen und hielten sich mehrere Wochen in den Top 10. In der Summe verkaufte Silvia Götschi über 150’000 Bücher. Die Autorin ist weit über die Landesgrenze hinaus gefragt und präsentiert nun einen weiteren spannenden Kriminalroman, welcher zwischen Rigi, Vierwaldstättersee und Interlaken spielt.

Fatales Unglück oder Terroranschlag?


Während einer Wanderung auf dem Rigi Rotstock stoßen zwei junge Frauen auf eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche. Thomas Kramers Ermittlerteam glaubt zunächst an einen Ritualmord, weil ganz in der Nähe eine geheimnisvolle Sekte ihr Unwesen treibt. Fast zur selben Zeit verschwindet am Glaubenberg eine junge Frau. Ihre Mutter behauptet, sie sei entführt worden. Ein Zeuge jedoch widerspricht ihr vehement, und die Bergbewohner sind mal auskunftsfreudig, mal eher nicht. Schließlich bringen ein nächtliches Unwetter und ein allzu riskantes Unterfangen Kramer und seine Leute an den Rand einer Katastrophe. Sie wissen zunehmend weniger, wie sie vernünftig ermitteln sollen zwischen Rigi, Vierwaldstättersee und Interlaken.

Hinweis


Das Buch «Rigigeister» von Silvia Götschi ist im Cameo-Verlag (Bern) erschienen und im Buchhandel erhältlich.
(ISBN978-3-9062987-94-2 / 450 Seiten / deutsch)

Autor

SchwyzKulturPlus

Kategorie

  • Literatur

Publiziert am

21.10.2021

Webcode

www.schwyzkultur.ch/HQhwVw