Nah am Riss: eine filmische Betrachtung von Maya Lalive und Co-Regisseur Rolf Frey feiert Vorpremiere.
Nah am Riss: eine filmische Betrachtung von Maya Lalive und Co-Regisseur Rolf Frey feiert Vorpremiere.
Maya Lalive
Maya Lalive
Rolf Frey, Co-Regissuer
Rolf Frey, Co-Regissuer

Film

SKP präsentiert: Film-Vorpremiere „Nah am Riss“

Der Kulturverein Schwyz Kultur Plus (SKP) präsentiert einmal mehr eine Film-Vorpremiere. Der Dokumentarfilm „Nah am Riss“ ist eine filmische Betrachtung von Maya Lalive und wird in der Cineboxx in Einsiedeln am kommenden Sonntag 2. Dezember 2018, 10.30 Uhr gezeigt.

Erkenntnisse als Belohnung. Dafür war und ist ihr kein Weg zu weit, kein Ziel zu hoch, ob als FDP-Nationalrätin, Bergsteigerin, Künstlerin und Autorin. «NAH AM RISS», der Do-kumentarfilm von Maya Lalive, reflektiert auf eindrückliche Weise die Motivfindung ihrer international beachteten, berühmten, künstlerischen Intervention an der Staumauer im Bergell auf 2‘162 Metern ü. M. im Sommer 2016. «NAH AM RISS» ist eine stille, aussagekräftige filmische Betrachtung in eindrücklichen Schwarz-Weiss-Bildern und dokumentarischen Farbeinstellungen, die zum Nachdenken anregt: Der Riss als Urkraft der Natur. Als Symbol für Verwerfung und Vergänglichkeit.

Werkstattgespräch und Apéro


Im Anschluss an die Vorführung findet unter der Leitung des Moderators Heier Lämmler mit dem Co-Regisseur Rolf Frey und der Autorin des Films, Maya Lalive, ein kurzes Werkstattgespräch statt. Erleben Sie Maya Lalive jenseits von Klischees und so wie nur wenige sie bisher kennen lernten, bevor zum Chlaus-Apéro übergegangen wird. SchwyzKulturPlus und die Filmemacher freuen sich auf zahlreiche Zuschauer am Sonntag, 2. Dezember 2018. Filmbeginn ist um 10.30 Uhr (Türöffnung 10.00 Uhr), Eintritt CHF 10.00/Person. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen wünschenswert bis Donnerstag, 29. November 2018 an: info@schwyzkultur.ch.


Autor

SchwyzKulturPlus

Kontakt

SchwyzKulturPlus
Geschäftsstelle
6410 Goldau
info@schwyzkultur.ch
079 759 45 40

Kategorie

  • Film

Publiziert am

26.11.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/myH8da