Der Froschkönig wird in Steinen aufgeführt: erstmals wagt sich ein Schwyzer Theater an eine Märchenaufführung.
Der Froschkönig wird in Steinen aufgeführt: erstmals wagt sich ein Schwyzer Theater an eine Märchenaufführung.
Kinder sind Könige im Steiner Theater - 1

Bühne

Kinder sind Könige im Steiner Theater

Das Steiner Theater führt erstmals ein Märchen auf. «De Froschkönig» soll besonders die künftige Generation von Besuchern ansprechen. Die gestrige Premiere war ein Erfolg.

Im vergangenen Frühling sprach sich im Stauffacherdorf rum, dass nach 25 Jahren erfolgreichen Theateraufführungen erstmals eine Zwangspause eingelegt werden müsse wegen zu wenigen Darstellern. Die bereits begonnenen Proben wurden abgebrochen. Es herrschte in Steinen grosses Bedauern über die bevorstehende theaterlose Saison. Als der Hünenberger Theaterregisseur Guido Bachmann davon erfuhr, konnte er das nicht glauben und sagte, dies komme überhaupt nicht infrage. Bachmann war bereits 1989 erstmals als Regisseur am Steiner Theater tätig und blieb dies ununterbrochen vier Jahre lang. 2001 kehrte er für eine Saison zurück. Nach weiteren neun Jahren steht er nun als Helfer in der Not des Steiner Theaters wieder da. Bachmann hat Erfahrung mit Märchentheater-Aufführungen. Deshalb brachte er die Idee, erstmals in Steinen ein Märchen am Theater aufzuführen. Dies ist nicht nur in Steinen eine Premiere – auch im ganzen Kanton hat sich noch nie ein Theater an ein Märchen gewagt. Märchen waren bisher eine Domäne der Wandertheater.

Für die künftigen Theaterbesucher

In der Premierenpause erklärte Bachmann gestern dem «Boten», dass man in Steinen mit der Aufführung eines Märchens einmal nicht ein verstaubtes Lustspiel aus dem letzten Jahrhundert aufführt, sondern etwas für die künftige Generation von Theaterbesuchern anbiete. Bachmann ist stolz auf seine Mannschaft. Bereits bei der ersten Probe im August seien alle Darsteller textsicher angetreten. «Diese Schauspieler sind wie Diamanten, nur noch nicht geschliffen. Es macht grosse Freude, mit ihnen zusammenzuarbeiten», lautete denn auch sein grosses Kompliment. Die Dialektfassung des Märchens «De Froschkönig» der Brüder Grimm stammt von Volksschauspieler Jörg Schneider. Es ist gespickt mit Situationskomik, lustigen, tollpatschigen Figuren und viel Wortwitz, geeignet sowohl für die Kinder als Hauptansprechpartner als auch für Erwachsene. Weitere Details zum Stück sind wohl nicht nötig, wer kennt die Geschichtedes zum Frosch verwandelten Prinzen nicht. Die Premiere besuchten gestern 135 Erwachsene und Kinder.

Weitere Aufführungen

- Mi, 08.12.2010, 16:00 Uhr

- Sa, 11.12.2010, 14:00 und 19:00 Uhr

- So, 19.12.2010, 14:00 Uhr

Ort

Aula Steinen

Weitere Infos

www.steiner-theater.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

06.12.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/VjLrXj