Die traditionelle Steiner Fasnacht wurde digital verewigt.
Die traditionelle Steiner Fasnacht wurde digital verewigt.

Dies & Das

Fasnachts-Brauchtum digital verewigt

Der Steiner Hansjörg Koller liess eine CD mit alten und neuen Tondokumenten über die Steiner Fasnacht herstellen.

Traditionell beginnt die Steiner Fasnacht im Restaurant Kündig. Dort präsentierte gestern Hansjörg Koller die CD «Steiner Fasnacht – live». Er hat diese auf Eigeninitiative produzieren lassen. Vor einiger Zeit übergab ihm LenaWintsch-Koller zwei Schellackplatten aus dem Jahr 1939 mit dem Steiner Narrentanz, die sie vom ersten Steiner Narrenvater Anton Etter-Kryenbühl zur Aufbewahrung erhalten hatte. Bei den beiden Aufnahmen handelt es sich um die ältesten Aufnahmen des Steiner Narrentanzes. Weiter sind zwei Radio-Reportagen über die Steiner Fasnacht aus den Jahren 1955 und 1981 verewigt. Der Höhepunkt auf der CD, so schreibt alt Narrenvater Robert Weber im Geleitwort, ist eine 44-minütige Livestimmung vom Dorfplatz mit Narrentanz, Talibasch-Glöggli, Schellen und anderen Tonsequenzen.

CD-Verkauf bei


Blumengeschäft
Blumenzauber
Monika Reichlin
am Hauptplatz
in Steinen

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

07.12.2009

Webcode

www.schwyzkultur.ch/uDi4LZ