Im vergangenen Herbst wurden die Testtafeln montiert. Jetzt startet die Ausstellung. Bild pd
Im vergangenen Herbst wurden die Testtafeln montiert. Jetzt startet die Ausstellung. Bild pd

Kunst & Design

Eine drei Kilometer lange Fotoausstellung

Spezieller gehts nicht: Ab dem 12. April können zwischen Steinen und Seewen drei Kilometer lang Fotos bewundert werden.

Das tönt nach Guinness-Buch der Rekorde. Doch das ist nicht das Ziel. Ab dem 12. April kann der Sonntagsspaziergang zwischen dem Buchenhof in Steinen und der Eishalle Zingel gleich mit einem Kulturtour-Event verbunden werden. Auf nicht weniger als 3 Kilometern werden auf grossen Schautafeln Fotos ausgestellt, welche die «NZZ am Sonntag» seit Jahren Sonntag für Sonntag in der Rubrik «Sonntagnachmittag in der Schweiz» abdruckt. Die Tests konnten in den letzten Monaten erfolgreich durchgeführt werden. Die Aufhängung entlang der Autobahn-Gitterhecke hielt den stärksten Witterungsbedingungen stand, sodass nach Ostern mit dem Einrichten der Ausstellung begonnen werden kann. Die Ausstellung dauert dann bis zum 31. Oktober. Kulturelle Vielfalt der Schweiz Die ausgewählten Fotos skizzieren die kulturelle Vielfalt rund um das Freizeitverhalten der Schweizer Bevölkerung der vergangenen zwölf Jahre. Verantwortlich für die einmalige Open-Air-Ausstellung ist der Verein Kulturplatz Müsigricht, Steinen. «Mich faszinieren diese Bilder Sonntag für Sonntag. Ich will sie nun einem breiten Publikum in der Region zugänglich machen», sagt Organisator Dölf Ehrler zu seiner Motivation.

Bote der Urschweiz (adm)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Kunst & Design

Publiziert am

25.03.2015

Webcode

schwyzkultur.ch/DiMJLe