Freuen stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Kulturmonats im Steiner Müsigricht. Bild zvg
Freuen stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Kulturmonats im Steiner Müsigricht. Bild zvg

Dies & Das

Müsigricht organisiert siebten Kulturmonat

Der Kulturplatz Müsigricht veranstaltet im Mai und Juni bereits den siebten Kulturmonat.

Die Textilgestalterin Barbara Wälchli Keller aus Steinerberg stellt zum Thema «fädig vorwärts» aus. Ihr wichtigstes Ausdrucksmittel ist das Sticken. Auch im Buch «Barbara Wälchli – fädig vorwärts» ist ihr künstlerisches Schaffen ein wichtiges Thema. Die Autorin Stefanie Ehrler und der Müsigricht Verlag präsentieren dieses biografische Porträt an der Vernissage erstmals der Öffentlichkeit. Während des Kulturmonats wird auf der Müsigricht-Bühne gerockt, gejodelt, inszeniert und konzertiert: Am slowUp sorgen drei Zentralschweizer Bands für Stimmung. Die aus Einsiedeln stammende Schauspielerin Heidi Züger reist für eine szenische Lesung aus dem Werk der Autorin Maria Ulrich an. Das Duo Räss-Flückiger führt sein neues Programm «Fiisigugg» erstmals im Talkessel auf. Am Pfingstmontag spielt die junge Brunner Violinistin Alicia Giezendanner ihr Bachelorkonzert, und zum Abschluss des Kulturmonats rockt der Frauenchor Schwyz den Kulturplatz Müsigricht mit Frauenpower-Hits.

Bote der Urschweiz / pd/la

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

02.03.2020

Webcode

schwyzkultur.ch/R6QtPs