«Polly Duster»: Ausschnitt aus dem neuen Video-Clip.
«Polly Duster»: Ausschnitt aus dem neuen Video-Clip.
Letzte Vorbereitungen: Produzent Ralph Zünd (von links), Moderator Tim Wielandt und Sänger Roger Schönenberger vor der grossen Show.
Letzte Vorbereitungen: Produzent Ralph Zünd (von links), Moderator Tim Wielandt und Sänger Roger Schönenberger vor der grossen Show.

Musik

Polly Duster: «Zum Heulen schön»

Aus der Bieridee ist ein konkretes Projekt geworden. Seit Dienstag wissen dies zumindest die fast 400 Fans im «Imax» in Luzern. Dort stellten «Polly Duster» ihren Song «It’s your life» inklusive Video-Clip vor. Ob es zum Eurovision Song Contest reicht, wird noch diesen Monat entschieden.

«Egal ob Oslo in Norwegen oder Schweden liegt – wir sind bereit und wollen die Schweiz am Eurovision Song Contest 2010 vertreten», rief «Polly Duster»-Sänger Roger Schönenberger am Dienstag in den «Imax»-Saal hinaus, und die fast 400 Zuschauer, Fans und Freunde der Band tobten. «So geil, mir kommen doch tatsächlich die Tränen», sagte «Schöni» dann als Reaktion.

Absolut würdiger Beitrag

Vor dem lang ersehnten Moment, als auf der grössten Kinoleinwand der Schweiz der von Ralph Zünd komponierte und produzierte Song «It’s your life» als Videoclip (RegieThomas Stocker) gezeigt wurde, machte sich bei den fünf Musikern aus Steinen erstmals ein etwas mulmiges Gefühl breit. «Das ist ja voll verrückt, was wir hier machen», sagte Thomas Kälin von «Polly Duster». «Wenn das nur gut kommt.» Darüber mussten sich weder der Gitarrist noch seine vier Mitmusiker und die kleine Crew von drei weiteren Personen Sorgen machen. Das Dreiminuten-Werk kam derart fetzig und mit einer so guten Stimmung rüber, dass das Publikum schon während dem Song johlte, als wären eben die «Rolling Stones» auf die Bühne gehüpft. Moderator und Ex-Mister-Schweiz Tim Wielandt outete sich gleich als der grösste Fan. «Der Song ist der Knaller, das Video ein Wahnsinn. Das ist ein absolut würdiger Beitrag für den Eurovision Song Contest.»

Alles richtig gemacht

Nach der Song- und Clip-Premiere im «Imax» in Luzern wurde tüchtig gefeiert. Es wurden grosszügig Getränke aller Art ausgeschenkt, und die Band stand professionell vor einer Sponsorenwand den Journalisten Red und Antwort. Die Partyfotografen knipsten wie wild, und zwischendurch hatte man den Eindruck, dass die Qualifikation nur noch Formsache ist. Wie vonseiten des Schweizer Fernsehens mitgeteilt wurde, ist der Beitrag von «Polly Duster» fristgerecht und regelkonform eingereicht worden. Der Entscheid wird voraussichtlich Ende November fallen. Sollten es die fünf wackeren Stauffacher-Buben tatsächlich noch schaffen, könntensie sich noch einen Atlas anschaffen und Oslo (am besten) in Norwegen suchen.

Song läuft ab sofort auf «Viva»

Kurz vor der Video-Premiere am Dienstag hatten «Polly Duster» bereits ein grosses Erfolgserlebnis. «It’s your life» fand beim Musiksender Viva derart guten Anklang, dass der Clip ab sofort in der Playlist ist. «Eigentlich haben wir ja schon gewonnen. Alles, was jetzt noch kommt, ist Zugabe», sagte Keyboarder Beat Schibli.

www.pollyduster.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

19.11.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/FMLV1P