Heidy Suter sang sich mit ihrer eindrucksvollen Stimme in die Herzen der Besucher des Galakonzerts
Heidy Suter sang sich mit ihrer eindrucksvollen Stimme in die Herzen der Besucher des Galakonzerts
Die Steiner Musikanten zeigen ihre neue Uniform.
Die Steiner Musikanten zeigen ihre neue Uniform.
Am Samstagnachmittag präsentierten sich die 39 Mitglieder der Musikgesellschaft Steinen zusammen mit ihrem Dirigenten Christoph Schnellmann in ihrer neuen Uniform der Öffentlichkeit. Bilder Christoph Jud
Am Samstagnachmittag präsentierten sich die 39 Mitglieder der Musikgesellschaft Steinen zusammen mit ihrem Dirigenten Christoph Schnellmann in ihrer neuen Uniform der Öffentlichkeit. Bilder Christoph Jud

Musik

Steinen war zwei Tage in Festlaune

Die Musikgesellschaft Steinen feierte die Neuuniformierung mit einem Galakonzert vom Feinsten. Am Samstag wurde das neue Gewand durch Pfarrer Nussbaumer eingesegnet.

Die Musikgesellschaft Steinen (MGS) präsentierte am vergangenen Wochenende erstmals die neue Uniform. Die 39 Aktiven nahmen diesen Meilenstein in der 115-jährigen Vereinsgeschichte zum Anlass, die Bevölkerung, Gönner und Sponsoren zu einem Galakonzert einzuladen. Damit möglichst viele Gäste diesen grossen Moment des erstmaligen Auftritts im neuen Gewand und den musikalischen Hochgenuss erleben konnten, wurde der Festakt gleich zweimal abgehalten. Am Freitag- und Samstagabend war die Mehrzweckhalle voll – insgesamt 700 Personen feierten mit. Zum Beginn des Galakonzerts kam eine Stimmung wie bei einem Boxkampf auf, nur dass hier nicht der Einzug von grimmig dreinblickenden Kampfsportlern, sondern derjenige von strahlenden und chic gekleideten Musikantinnen und Musikanten angekündigt wurde. Das Tor in der Mehrzweckhalle öffnete sich, und durch einen Kunstnebelschwall hindurch wurde das bestgehütete Geheimnis um die neue Uniform gelüftet. Nach zwei dunkelblauen Uniformen in den Jahren 1933 und 1955, einer roten Uniform 1974 und einer petrolgrünen 1993 tritt die MG Steinen im Jahr 2014 neu in Anthrazit (Veston) und Schwarz (Hose) auf. Details zur Uniform siehe Box.

Heidy Suter verzauberte

Am Galakonzert spielte die MGS im Big-Band-Sound. Unter der Leitung von Dirigent (im Big-Band-Stil eher Bandleader) Christoph Schnellmann spielten die neu eingekleideten Musikantinnen und Musikanten bekannte Melodien. Der Höhepunkt waren drei Stücke, mit denen die MGS am 31. Mai in Küssnacht am Fest der Musik 2014 auftreten wird. Als Stargast am Galakonzert hatte die MGS eine grosse Stimme eingeladen, die sie gesanglich in einigen Stücken begleitete. Die ausgebildete Musicaldarstellerin Heidy Suter – aufgewachsen in Ibach – tritt in Musicals wie «Cabaret», «Dällebach Kari», «Alperose» und anderen auf Schweizer Bühnen, aber auch im Ausland auf. Am Galakonzert in Steinen überzeugte sie mit ihrer eindrucksvollen, kräftigen Stimme mit Songs von Tina Turner («River Deep Mountain High»), Amy Winehouse («Valerie ») oder Gloria Gaynor («I will survive »). Passend zu der Feststimmung wurden auch zwei Jubiläen gefeiert. Seit 50 Jahren ist Franz Annen Mitglied der MGS. Ihm zu Ehren spielten seine Kameradinnen und Kameraden einen von ihm geliebten Marsch. Seit 10 Jahren ist Christoph Schnellmann Dirigent der MGS. Zudem feiert er sein 25-Jahr-Dirigenten- Jubiläum. Beide Jubilare wurden gebührend geehrt.

Bote der Urschweiz / Christoph Jud

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

19.05.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/n3RsmF