Einfallsreiches Programm: Beim Auftritt des Tambourenvereins Steinen wurde für das Stück «Das Boot» sogar auf herkömmlichen Plastikeimern getrommelt. (Bild: Simon Eberhard)
Einfallsreiches Programm: Beim Auftritt des Tambourenvereins Steinen wurde für das Stück «Das Boot» sogar auf herkömmlichen Plastikeimern getrommelt. (Bild: Simon Eberhard)

Musik

Trommelmeister erkoren

Am Samstag fand in Steinen die 1. Kantonale Trommelmeisterschaft statt. Neben dem eigentlichen Wettbewerb wurde den Besuchern ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Festprogramm geboten.

Der Tambourenverein Steinen lud am Samstag zur 1. Schwyzer Trommelmeisterschaft nach Steinen ein. In insgesamt vier Kategorien trommelten die ungefähr 80 Teilnehmer um die Wette. Die Jungtambouren im Alter zwischen 8 und 19 Jahren kamen alle aus den vier kantonalen Vereinen Steinen, Schwyz, Goldau und Küssnacht. Die fachkundige Jury bewertete die Trommelnden nach den Kriterien: technische Ausführung, Rhythmus und Dynamik. Die Gewinner wurden am Abend bei der Preisverleihung mit einem Siegerkranz geehrt.

Imposante Choreografien

Am Abend fand in der prall gefüllten Turnhalle in Steinen die Rangverkündigung der drei Erstplatzierten statt. Untermalt wurde die Siegerehrung mit einem Unterhaltungskonzert der vier Tambourenvereine. Moderator Remo Hegglin führte wortgewandt und humorvoll durch das Programm. Mit ausgeklügelten Choreografien und viel Rhythmus im Blut begeisterten die Trommler die zahlreichen Besucher. Das mitreissende Konzert überzeugte mit vielen innovativen Ideen. So kamen nebst den traditionellen Instrumenten auch Plastikeimer und Plastikrohre als Trommelwerkzeuge zum Einsatz. Ein Besonderer Augenschmaus war das Stück «Xperiment» von Marco Fässler und Peter Reichlin, welches im Dunkeln und mit leuchtenden Schlägern aufgeführt wurde. Nach dem Konzert sorgte der eingerichtete Fest- und Barbetrieb für einen heiteren Ausklang des gelungenen Fests.

Aus der Rangliste

Kategorie T1:

- Auf der Maur Dario, TV Steinen, 92.10

- Küttel Kevin, TV Arth-Goldau, 91.10

- Gisler Philipp, TV Arth-Goldau, 90.70

Kategorie T2:

- Schäuble Reto, TV Schwyz, 92.60

- Schuler Nicolas, TV Schwyz, 90.90

- Studiger Sandro, TV Schwyz, 90.60

Kategorie T3:

- Schäuble Livio, TV Schwyz, 80.50

- Annen Dominik, TV Steinen, 78.40

- Auf der Maur Andri, TV Steinen, 77.70.


Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

17.09.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/8QyTJX