Gut durchgeschwungen: Nach dem Besuch dieser Bahn waren die mutigen Passagiere wohl froh, wieder festen Boden unter den Füssen zu haben.
Gut durchgeschwungen: Nach dem Besuch dieser Bahn waren die mutigen Passagiere wohl froh, wieder festen Boden unter den Füssen zu haben.

Volkskultur

Ländler, Nervenkitzel und süsse Düfte

Die traditionelle Steiner Chilbi läuft auf Hochtouren. Noch bis heute Montagabend können abenteuerliche Bahnen und Leckereien an Ständen und in den Wirtschaften genossen werden.

Der von Kapellmeister Jost Ribary vor 78 Jahren komponierte Schottisch «Steiner Chilbi» verhalf der traditionellen Chilbi im Stauffacherdorf zu nationaler Bekanntheit. Seit Jahrzehnten strömen von überall her jeweils am erstenWochenende im Oktober die Liebhaber von LändlerundVolksmusik nach Steinen. Bis vor zwei Jahren war der Jugendmusikwettbewerb «Goldigs Örgeli» ein volkstümlicher Höhepunkt an der Steiner Chilbi. Dieser Anlass wurde 2008 letztmals durchgeführt. An der Steiner Chilbi 2007 konnte das letzte Mal im altehrwürdigen Gasthaus Rössli Ländlermusik genossen und dazu getanzt werden, da das alteingesessene Wirtshaus nach der Chilbi für immer geschlossen wurde.

Neues Konzept bewährt sich

Um die Ländler- und Volksmusiktradition in Steinen nach diesen Verlusten weiterhin zu fördern, hatte die Marktund Kulturkommission der Gemeinde Steinen eine Arbeitsgruppe gegründet, die ein Konzept für dieWiederbelebung des Chilbi-Samstagnachmittags erarbeitete. Im Rahmen des «Musigkarussells » zogen am vergangenen Samstagnachmittag erstmals während drei Stunden junge Nachwuchstalente von Restaurant zu Restaurant und überzeugten die Ländlerliebhaber. Für jeden Auftritt erhielten sie einen Chilbibatzen.

Viele Attraktionen

Die Steiner Chilbi ist jedoch nicht nur für ihre Ländlertradition bekannt. Die vielen abenteuerlichen Bahnen und die gute Stimmung in den Freiluftbeizen und in den Gaststätten lockenTausende an. Dieses Jahr macht zudem das Wetter voll mit. Dank Föhnunterstützung herrschen über alle drei Tage sommerliche Temperaturen und laden auch heute Montag zu einem gemütlichen Verweilen an der wohl bekanntesten Chilbi im Land ein.



Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

04.10.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/FYRdYC