Viel Betrieb: Punkt 13.00 Uhr erklangen die ersten Trommelschläge, und die Maschgraden zogen durch das Maschgradengässli auf den Dorfplatz. Bilder Christoph Jud
Viel Betrieb: Punkt 13.00 Uhr erklangen die ersten Trommelschläge, und die Maschgraden zogen durch das Maschgradengässli auf den Dorfplatz. Bilder Christoph Jud
Bescherung: Orangen gabs nicht umsonst. Zuerst mussten die Kinder kräftig den Maschgrad «agüüssä».
Bescherung: Orangen gabs nicht umsonst. Zuerst mussten die Kinder kräftig den Maschgrad «agüüssä».
An der Fasnacht gibts natürlich auch Zärtlichkeiten: Dieser Blätz zeigte in der Kälte etwas Zuneigung zu einer erfreuten Passantin.
An der Fasnacht gibts natürlich auch Zärtlichkeiten: Dieser Blätz zeigte in der Kälte etwas Zuneigung zu einer erfreuten Passantin.

Volkskultur

Viele Steiner Maschgraden unterwegs

Auch in Steinen wurde nun die Fasnacht offiziell begonnen mit dem ersten Fasnachtstag.

Nachdem Brunnen und Schwyz bereits am 10. Januar 2011 die Fasnacht mit den Nüsslerrotten eröffnet haben hat auch das Stauffacher Dorf seine Fasnacht begonnen. Die Steiner Nüssler eröffneten am Freitag, 21. Januar 2011 mit einer grossen Rott und vielen Zuschauern ihre Fasnacht.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

22.01.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/7cw6nQ