Szene aus dem Theater-Projekt «Arche» zum 15-Jahr-Jubiläum der PHSZ 2019. Bild zvg
Szene aus dem Theater-Projekt «Arche» zum 15-Jahr-Jubiläum der PHSZ 2019. Bild zvg

Bühne

Theater macht Schule – Schule macht Theater

Mit einem neuen Projekt fördert die Pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ) die Theaterpädagogik in den Schulen der Kantone Schwyz und Uri.

Die Fachstelle Theaterpädagogik der Pädagogischen Hochschule Schwyz hat die «1. Schultheatertage Schwyz Uri» lanciert. Alle Schulklassen in den Kantonen Schwyz und Uri von Kindergarten bis 9. Klasse sind eingeladen, an dem Projekt mitzuwirken und während des Schuljahres 2020/21 eigene Theaterstücke unter dem Motto «Gegensatz» zu entwickeln und aufzuführen. Bei der Umsetzung werden sie von Theaterpädagoginnen und Theaterpädagogen aus beiden Kantonen begleitet. Die Aufführungen finden an den eigenen Schulen statt und zum Finale im Juni 2021 im Theatersaal der PHSZ. Die Teilnahme ist für die Schulen kostenlos und auf acht Klassen begrenzt. «Ziel der ‹1. Schultheatertage Schwyz Uri› ist es, Theaterpädagogik in die Schulen zu tragen und die Lehrpersonen bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Ich freue mich sehr, dass unser Projekt bisher auf grosses Interesse stösst und viel Zustimmung erhält», sagt Annette Windlin, Leiterin der Fachstelle Theaterpädagogik der PHSZ. Die Kulturkommissionen der Kantone Schwyz und Uri unterstützen das Projekt substanziell. Ausserdem werden die «1. Schultheatertage Schwyz Uri» von zahlreichen Stiftungen und Sponsoren grosszügig mitgetragen. Anmeldungen für die Schultheatertage werden ab sofort entgegengenommen und nach Eingangsdatum und Schulstufe berücksichtigt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter https://www.phsz.ch/fachstelletheaterpädagogik.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / eing

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

01.05.2020

Webcode

schwyzkultur.ch/mbMPP7