Verdienter Applaus für eine ausgezeichnete Leistung: das Ensemble des Wahlfachs Musik und Theater. Bild zvg
Verdienter Applaus für eine ausgezeichnete Leistung: das Ensemble des Wahlfachs Musik und Theater. Bild zvg

Bühne

Feenstaub und Liebeszauber

An der Mittelpunktschule MPS Unteriberg wurde am Mittwoch und Freitag, 4. und 6. Februar, das Schultheater «Mit 13 fängt die Spannung an» aufgeführt.

Die Schauspielerinnen und Schauspieler des Wahlfachs Musik und Theater sind angespannt und nervös  in Kürze führen sie das Theaterstück «Mit 13 fängt die Spannung an» vor ihren Klassenkameraden und der Lehrerschaft auf. Vieles kann schiefgehen, aber die engagierten Jugendlichen sehen der Aufführung guten Willens entgegen!

Alle Probleme bewältigt

Knappe fünf Monate haben sie geprobt und viel Zeit in das 50-minütige Theaterstück investiert, worunter auch einige Mittwochnachmittage geopfert werden mussten, was einige viel Motivation und Geduld gekostet hat. Die Abhandlung ist einfach, dennoch gab es schwierige Szenen, in denen einige ihre persönlichen Hemmschwellen überwinden und allfällige technische Probleme bewältigt werden mussten.

Prinzessin - Bravo-Heft - Pizza essen

Das Theater erzählt die Geschichte von Röschen - der kleinen Prinzessin, die als Baby nicht nur gute Wünsche von guten Feen in die Wiege gelegt bekommt, son dern auch Unglückbringendes der bösen Fee. Doch es kommt, wie es kommen muss: Röschen wird gerettet - in der heutigen Zeit würde man sagen, dank dem Bravo-Heftli wach geküsst und alles kommt gut, so dass man am Schluss zusammen Pizza essen geht! Wer jetzt denkt, es handle sich um eine langweilige Dornröschen-Version, die sowieso schon jeder kennt, liegt leider falsch! Viel Witz, Charme und eine kreative Inszenie rung unterstreichen das kurzweilige und sehr unterhaltsame Theaterstück der 3. Oberstufe! Auch das Schülerpublikum zeigte sich begeistert. Das positive Feedback nach der Aufführung war gross. Demzufolge auch das Erfolgserlebnis für die Schauspielerinnen und Schauspieler.

Einsiedler Anzeiger (mps)

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

10.02.2015

Webcode

www.schwyzkultur.ch/bQYDJX