Das Foto dieses Bauernhauses und der Riedhüttli im Unteriberger Hochmoor begeisterte die Jury. Bild: Lukas Marty
Das Foto dieses Bauernhauses und der Riedhüttli im Unteriberger Hochmoor begeisterte die Jury. Bild: Lukas Marty

Dies & Das

Unteriberger gewinnt bei Fotowettbewerb

Ein Bild von Naturfotograf Lukas Marty hat beim Fotowettbewerb des Schweizerischen Bauernverbands in der Kategorie «Architektur und Gebäude» den zweiten Platz gemacht.

Beim nationalen Fotowettbewerb Agrimage des Schweizerischen Bauernverbands haben über 1600 Fotografen rund 15000 Bilder eingereicht. In neun Kategorien hat eine fünfköpfige Jury die jeweils zehn besten Fotos ausgewählt und am vergangenen Mittwoch an der Olma in St. Gallen ausgezeichnet. Im Rahmen des Olma-Bauerntages wurden dort die Wettbewerbs-Bilder auch in einer der Ausstellungshallen ausgestellt. Unter den Siegerbildern findet sich auch eine Aufnahme von Tier- und Naturfotograf Lukas Marty. Der Unteriberger landete mit seinem Bild eines alten Bauernhauses im Hochmoor in Unteriberg, das umringt ist von zahlreichen Riedhüttli, auf dem zweiten Platz in der Kategorie «Gebäude und Architektur». Die Zweitplatzierten jeder Kategorie erhielten ein Preisgeld von 750 Franken. Dass sein Bild auf den zweiten Platz kam, habe ihn überrascht, sagt der Unteriberger. «Die Preisverleihung an der Olma war ein tolles Erlebnis», freut sich der Hobbyfotograf.


Bote der Urschweiz / Nadine Annen

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

24.10.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/vgZrM1