Shakra stehen am Freitag auf der Bühne im Hoch-Ybrig.
Shakra stehen am Freitag auf der Bühne im Hoch-Ybrig.
Die Jungs von Lockstoff sind am Openair auch mit dabei.
Die Jungs von Lockstoff sind am Openair auch mit dabei.
Die Zelteröffnung findet mit Lina Button statt.
Die Zelteröffnung findet mit Lina Button statt.

Musik

Auch Shakra am Openair

Das 11. Open Air Hoch-Ybrig vom 17. bis 19. Juni gab gestern das Programm des Freitags bekannt.

Nachdem vor Kurzem das Sonntagsprogramm des Open Airs Hoch-Ybrig bekannt gegeben worden war, folgte gestern das Freitagsprogramm. Spielen werden Lockstoff, Lina Button, Open Season, Deathrope, Shakra, Maxxwell, Napoleons Fanfare und Pink Willy. Lockstoff sind ein idealer Opener fürs 2011. Sie verkörpern die oft zitierte neue Generation, und ihr Sound ist poppig, jung und frisch. Die durch unzählige Live-Auftritte in der Deutschschweiz weiter gereifte Formation zeigt sich experimentierfreudiger, durchbricht Gewohntes, überrascht mit Synthesizer-Klängen, die an die New-Wave-Zeit erinnern.

Reggae-Ska Band Nr. 1

Open Season ist die Nummer 1 Reggae-Ska Band der Schweiz. Mit ausverkauften Shows in den besten Clubs des Landes, Auftritten an allen grossen Schweizer Festivals und mehreren Tourneen in Europa lässt die Crew aus Bern weit über die Landesgrenzen hinaus die Häuser brennen. Die Band ist in der Rotation der nationalen Radiosender und hat elf Releases in Europa, den USA und Japan.

Shakra mitJohn Prakesh

John Prakesh ist der neue Sänger von Shakra – und wie ein lang gesuchter letzter fehlender Nano macht er die Kollektion komplett. Der Aufstieg von Shakra geht ungebremst weiter, es macht den Anschein, als ob nichts und niemand die erfolgreichen Schweizer Melodic-Hardrocker stoppen könnte. Die Idee zu Napoleons Fanfare stammt von Freddy Scherer und Stämpf, den beiden Gitarreros von Gotthard und QL. Wenn sich Mitglieder von Gotthard, QL und Liz Libido für ein «Serious Fun Side Project» zusammen tun und zur Verstärkung eine Bläsertruppe an Bord holen, dann werden interkantonale Rock-Raketen gezündet.

Lina Button mit Zelteröffnung

Die Zeltbühne eröffnet Lina Button, eine einzigartige Stimme im Irgendwo zwischen Pop und Blues, komponiert in griffigen und eingängigen Melodien. Deathrope leitet in den härteren Teil des Abends über. Maxxwell machen keine halben Sachen und knallen dem geneigten Hörer eine Breitseite Rockmusik um die Lauscher, die sich gewaschen hat. Vor knapp zwei Jahren erschien die Luzerner Combo auf der Bildfläche und lässt sich seither nur schwer ignorieren. Für die Party zum Schluss sorgt Pink Willy im Festzelt mit solidem, handgemachtem Coverrock.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

18.03.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/hNNiLY