Feldmusik Alpenrösli: Sie brachte auch nostalgische Töne in die Mehrzweckhalle Baumeli in Unteriberg. (Bild: fm-alpenroesli.ch)
Feldmusik Alpenrösli: Sie brachte auch nostalgische Töne in die Mehrzweckhalle Baumeli in Unteriberg. (Bild: fm-alpenroesli.ch)

Musik

Ein Ohrwurm nach dem anderen in Unteriberg

Am Samstag begrüsste die Feldmusik Alpenrösli ihre zahlreichen Zuhörer mit einem humorvollen und abwechslungsreichen Programm. Das Publikum genoss einen Abend voller nostalgischer Medleys und rassiger Stimmungsmacher.

Mit dem zackigen Marsch «Military Escort» gelang es den Musikanten bereits zu Anfang, das Publikum zu fesseln. Auch das fidele «Rag vom Ägeri» und die majestätische Oper «Va Pensiero» von Verdi erfreute die Zuhörer. Nach dem fröhlichen «The Farmer’s Fair» ging es mit etwas ruhigeren Tönen weiter, bei «My Way» lauschte das Publikum ergriffen, bevor man mit der «Alpenländler Stimmungsparade» noch mal einheizte.

Gummiboot und Liebeskummer

Nach der Pause eröffnete man mit «The Final Countdown», gefolgt von «Junior TV-Hits», einem Melodien-Mix aus Tom und Jerry, Pippi Langstrumpf und Biene Maja, bei dem manch einer sich in seine Kindheit zurückversetzt fühlte. Nostalgisch ging es auch weiter mit «Gitte, Wenke, Siw…», hier trafen Lieder wie «Knallrotes Gummiboot» und «Liebeskummer lohnt sich nicht» aufeinander. Mit «The King of Rock ’n’ Roll» gelang es den Musikanten nicht nur, musikalisch das Publikum zum Schreien zu bringen, auch der sexy Hüftschwung des Dirigenten, Josef Ochsner jun., riss so manche fast vom Stuhl. Mit dem «Schlager-Hit-Mix» beendete die Feldmusik das Programm, doch wurden vom begeisterten Publikum noch drei Zugaben verlangt.

Weitere Infos

www.fm-alpenroesli.ch

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

15.11.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/JSe7st