Stefanie Marty (von links), Kim mit Mami Barbara Marty und Angela Suter-Marty waren dabei, als Marc Trauffer in Kloten Regie führte. Bild pd
Stefanie Marty (von links), Kim mit Mami Barbara Marty und Angela Suter-Marty waren dabei, als Marc Trauffer in Kloten Regie führte. Bild pd

Musik

Trauffers Frölein Marty haben jetzt ihr Video

Im Juni reisten etwa 20 Marty-Frauen aus dem Ybrig nach Kloten zu einem Videodreh. Nun ist das Video zu Marc Trauffers Hit «Frl. Marty» online zu sehen.

Rund 200 Frölein Marty aus der gesamten Schweiz – die einen heissen Marty, andereMarti oder Marthy – folgten einem Aufruf Marc Trauffers und reisten im Dirndl zum Videodreh. «Frl. Marty, chum mier machid Party, uf das warti», heisst es im Hit des Sängers. All diese angereisten Frölein Marty wirkten im Video mit, das jetzt auf der Homepage von Trauffer zu sehen ist.

«Megacooler» Drehtag

Aus dem Ybrig mit an der Marty-Party war Angela Suter-Marty. Sie fand den Drehtag «megacool», auch wenn sie im Video gar nicht zu sehen ist. Barbara Marty, die Frau des Oberiberger Gemeindepräsidenten, und Tochter Kim sieht man einmal kurz am Rande einer Einstellung. «Ich fand es toll, Teil der Marty-Crew zu sein», sagt sie. Genau wie Angela Suter-Marty ist es auch für sie zweitrangig, ob sie im Video präsent ist oder nicht. Viel Präsenz hat Nadja Marty aus Oberiberg, heute in St. Gallenkappel. Sie reiste im Mini Cooper an und sitzt nun tatsächlich in einer Szene am Steuer und freut sich über ein SMS. Mit dem Resultat ist Nadja Marty, die das Ereignis gleich auf Facebook postete, sehr zufrieden. Marc Trauffer, der mit dem Marty-Song einfach unterhalten will, kommt übrigens nach Brunnen. Am 18. November gastiert er im Rahmen des Gersauer Herbstes im «Waldstätterhof ».

Bote der Urschweiz (Silvia Camenzind)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

08.09.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/DQErCx