Es kann gratuliert werden (von links): Walter Fuchs, Fabienne Bellmont, Franz Stadelmann, Céline Lacher, Monika Kaelin und Ueli Ott. Foto: zvg
Es kann gratuliert werden (von links): Walter Fuchs, Fabienne Bellmont, Franz Stadelmann, Céline Lacher, Monika Kaelin und Ueli Ott. Foto: zvg

Musik

Unteriberger Nachwuchs gewinnt den «Prix Franz»

Alle drei gehen noch in die Primarschule. Doch als Nachwuchskapelle «Lacher – Bellmont» lieferten sie mit dem Gewinn des «Prix Franz» schon fast ihr Meisterstück.

An der Luga in Luzern wurde am Samstag, 28. April, schon zum 13. Male der «Prix Franz» vergeben. Dabei handelt es sich um einen Nachwuchs-Wettbewerb für junge Volksmusikanten. Der Jodler und Musikant Franz Stadelmann führt jeweils diesen Wettbewerb durch. Dieses Jahr war auch Monika Kaelin in der Jury tätig. Der umsichtige Schwyzerörgeli-Lehrer Walter Fuchs hat zu diesem Wettbewerb die sehr junge Nachwuchskapelle «Lacher – Bellmont» angemeldet. Alle drei Musikanten besuchen noch die Primarschule. Diese Schwyzerörgeliformation wurde zum Sieger 2012 erkoren. Es sind dies Céline Lacher aus Studen, Fabienne Bellmont und der Bassgeiger Ueli Ott aus Unteriberg. Mit ihrem gewählten Stück «Urchigä Muotathaler» begeisterten sie die vielen Zuhörer und auch die fünfköpfige Jury. Zudem erhielten sie nebst einem Pokal und der Sieger-Glocke die Einladung zum «Sprungbrett Prix Walo» 2012.

Einsiedler Anzeiger

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

04.05.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/cc4L6d