Julius Nötzli alias "de Nötzli mit de Chlötzli" schaffte es bis ins Finale. Bild SRF
Julius Nötzli alias "de Nötzli mit de Chlötzli" schaffte es bis ins Finale. Bild SRF

Bühne

Nötzli hat ausser dem Sieg alles gewonnen

Bis vor wenigen Wochen kannte man Julius Nötzli nur in der Region.

Seit der 52-jährige Wangner aber bei «Die grössten Schweizer Talente» im Schweizer Fernsehen mit seinen Chlefeli für Furore sorgt, ist schweizweit ein regelrechter Medien-Hype rund um «Dä Nötzli mit dä Chlötzli» ausgebrochen.In der Finalsendung vom Samstag reichte es zwar nicht ganz zum Sieg, mit der viertbesten Quote beim Publikumsvoting verzeichnete er aber mehr als einen Achtungserfolg. Ihm stehen nun für die weitere Karriere Tür und Tor offen

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger (bel)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

11.04.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/QjhdaE