Die bekannte Live-Band MayQueen aus Deutschland wird am 19. März in Wangen Queen und Freddie Mercury neu aufleben lassen. Bild zvg
Die bekannte Live-Band MayQueen aus Deutschland wird am 19. März in Wangen Queen und Freddie Mercury neu aufleben lassen. Bild zvg

Musik

Queen-Power und viel Rock in Wangen

Die Buechberghalle in Wangen wird am 19. März zum Rockpalast. May Queen aus Deutschland brilliert mit Power und Dirty DC aus England zieht alle Register.

Die Zeit ist reif für ein weiteres Rock-Konzert in Wangen. Die sieben privaten Organisatoren um Dani Vogt und Urs Mächler konnten zwei Bands verpflichten, die grosse Legenden aufleben lassen und über all die Jahre zugleich einen eigenen Stil entwickelt haben.

Eröffnet wird der Abend in Wangen mit MayQueen aus Deutschland. Ihr Repertoire umfast nicht nur sämtliche Hits der Rocklegende Queen von «We will rock you» bis «We are the Champions». Die Musiker um Gitarrist Ralf Sädler und Sänger Michael Antony lassen auch Freddie Mercury neu aufleben. «Die Lieder von Freddie Mercury muss man aus vollem Herzen singen und Queen muss man leben», soll es Antony einmal auf den Punkt gebracht haben.

Die fünf Profimusiker von May-Queen warten auch mit Highlights auf, die Queen selbst nie live aufgeführt hat. Möglich ist dies in der Besetzung von Ralf Sädler und Michael Anthony mit dem rockigen Groove-Paket Christian Lewald an den Drums und Markus Steinseifer am Bass sowie dem Keyboarder Lothar Boenke, dessen Klavierspiel jeden Queen-Fan in seinen Bann zieht.

Durch ihre Spielfreude und die Liebe zum Detail wird der Queen-Sound so treffend wiedergegeben,dass Gänsehaut und Partyfeeling garantiert sind. Ganz nah am Original ist May Queen auch mit den Show-Elementen und den Outfits.

Dirty DC aus England

Mit der AC/DC-Tribute-Band Dirty DC aus England legen die Organisatoren noch einen drauf. Die fünf Musiker gelten als eine der besten Cover-Bands überhaupt. Den guten Ruf haben sie sich mit einer eindrücklichen Show und der authentischen Spielweise erarbeitet.Die Show führt querbeet durch die 40-jährige AC/DC-Geschichte und bewegt mit Sicherheit auch das Wangner Publikum.

Das Engagement ist der einzige Abstecher im aktuellen Jahreskalender auf dem Kontinent und damit ohnehin eine einzigartige Möglichkeit, eine Top-Band live zu erleben.

Vorverkauf läuft

Dirty DC aus England, MayQueen aus Deutschland und DJ Eagle Race (Martin Düggelin) prägen als musikalische Feuerwerke das dritte Rock-Konzert in Wangen. Der Vorverkauf für den einmaligen Abend läuft bereits und kann noch bis am 18. März unter www.vogt-holzbau. ch/rockkonzert-wangen genutzt werden. Am Konzerttag wird eine Abendkasse geführt und Gäste sind ab 16 Uhr willkommen.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

02.03.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/uPAgcu