Der Musikverein Wangen spielte zusammen mit Sängerin Debbie Hürlimann. Bilder Paul Diethelm
Der Musikverein Wangen spielte zusammen mit Sängerin Debbie Hürlimann. Bilder Paul Diethelm

Musik

Überraschung am Adventskonzert

Das vorweihnachtliche Adventskonzert des Musikvereins Wangen vom Sonntagabend bot ein vielseitiges, stimmungsvolles Programm. Debbie Hürlimann aus Schmerikon sang Weihnachtslieder, und zwei Dudelsack-Spieler sorgten für eine musikalische Überraschung.

Kathrin Immos, Präsidentin der Kulturkommission Wangen, durfte sichtlich erfreut eine grosse Anzahl Zuhörer begrüssen. Die Pfarrkirche war bis auf den letzten Platz besetzt. Der Musikverein Wangen (MVW) unter der Leitung von Hans Peter Ulrich bot mit dem abwechslungsreichen Programm ein stimmungsvolles, vorweihnachtliches Konzert, welches unter die Haut ging. Dazu bewies der MVW seine Leistungsfähigkeit im Bereich konzertanter Musik.

Stimme und Dudelsack

Debbie Hürlimann gab mit ihrer klangvollen Stimme etwelche Weihnachtslieder zum Besten. Begleitet wurde sie jeweils vom MVW, teilweise auch mit Klavier. Bekannte Stücke wie «I Dreamed A Dream», welches dem gesamten Adventskonzert den Namen gab, oder «You Raise Me Up», «He’s A Tramp» und «Evergreen A Star Is Born» wurden von der Sängerin vorgetragen. Der MVW bereicherte den Abend mit dem Stück «Crimson Tide» und den bekannten Weihnachtsmelodien «Feliz Navidad» und «Jingle Bells». Für eine Überraschung sorgten die beiden Dudelsack-Spieler Peter Müller, Schweizer General Honorar Consul in Edinburgh (Schottland), und Charles Ehrenbaum, Mac Lennon Pipers aus Zürich. Zusammen mit dem Musikverein gelangten «Highland Cathedral» und «Little Drummer » zur Aufführung.

GelungeneKombination

Die Kombination zwischen Harmoniemusik und Dudelsack in einer Kirche war eine gelungene Überraschung. Die Konzertbesucher zeigten sich so begeistert, dass Debbie Hürlimann als Zugabe das aus dem Hebräischen stammende «Halleluja» sowie «The Rose» sang. Mit «Amazing Grace», wohl eines der beliebtesten Kirchenlied der Welt, dargeboten vom Musikverein und den beiden Dudelsack-Musikern, fand das Adventskonzert in Wangen einen würdigen Abschluss. Der Ertrag der Kollekte wird vollumfänglich dem Behindertenwohnheim Höfli zugute kommen. Nach dem Konzert lud die Kulturkommission Wangen vor der Pfarrkirche zu einem Apéro mit Punsch und Glühwein ein.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

20.12.2011

Webcode

www.schwyzkultur.ch/9tfw9t