Beifall belohnte die Musiker: (v. l.) Marina Burch, Gottfried Burch, Franziska Wigger und Dani Häusler (es fehlt: Julius Nötzli).  Bild Kurt Kassel
Beifall belohnte die Musiker: (v. l.) Marina Burch, Gottfried Burch, Franziska Wigger und Dani Häusler (es fehlt: Julius Nötzli). Bild Kurt Kassel

Musik

Wangner Kirche zum Konzertsaal gemacht

Am Abend vor dem Nationalfeiertag musizierte Marina Burch-Petrychenko mit Freunden in der Kirche Wangen.

In der voll besetzten Kirche konnte ein wunderbares Konzert mit volkstümlichen Melodien, gespielt von Marina Burch auf der Kirchenorgel mit Dani Häusler (Klarinette und Saxofon) und der Jodlerin Franziska Wigger, genossen werden. Komplettiert wurde das Ensemble mit dem mittlerweile national bekannten Julius Nötzli, alias «dä Nötzli mit dä Chlötzli». Die vier begnadeten Musiker harmonierten perfekt und verwandelten die Kirche in einen klangvollen Konzertsaal.

Im vielseitigen Programm wechselten sich Jodellieder mit Volksmusik ab, hervorragend gespielt von Dani Häusler mit Klarinette und Saxophon, begleitet an der Kirchenorgel von Marina Burch. Einen ganz besonderen Touch in die Tonwelt brachte der Einheimische Julius Nötzli mit seinen Chlefeli.

Bodenständiges Programm

Das Repertoire am Sonntagabend liess keine Wünsche offen. Es reichte vom urwüchsigen Jutz über Märsche, Walzer und Ländler bis zu wunderschönen Jodelliedern. Franziska Wigger aus Ebnet im Entlebuch ist nicht nur eine hervorragende Sängerin im klassischen oder Musicalfach, sondern auch eine hervorragende Jodlerin.

Dies bewies sie mit Jodelliedern wie «Freies Alpenleben», «s Chilchli», «Muotataler Jodel», «Nimm dir e chli Zit» oder «Obig Jutz», das sie durch den Betruftrichter sang. Auf dem Programm standen mit «Josefina», «Bazooka », «Marsch Mallows» und «Saxi-Housi» auch vier Eigenkompositionen von Dani Häusler.

Per Video übertragen

Das Konzert in der Wangner Pfarrkirche wurde von der Empore als Video auf eine grosse Leinwand im Kirchenschiff übertragen. Damit kamen die Besucher nicht nur in den Hörgenuss, sondern konnten den Abend auch visuell miterleben.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger (Kurt Kassel)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

03.08.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/wh4QMB