Bionicman: die Hauptfigur in den gleichnamigen Comics. Bild zvg
Bionicman: die Hauptfigur in den gleichnamigen Comics. Bild zvg
In den Comics von Bionicman geht es ums Anderssein mit abenteuerlichen Geschichten und warum Mobbing keinen Platz hat. BIlder zvg
In den Comics von Bionicman geht es ums Anderssein mit abenteuerlichen Geschichten und warum Mobbing keinen Platz hat. BIlder zvg
In den Comics von Bionicman geht es ums Anderssein mit abenteuerlichen Geschichten und warum Mobbing keinen Platz hat. BIlder zvg
In den Comics von Bionicman geht es ums Anderssein mit abenteuerlichen Geschichten und warum Mobbing keinen Platz hat. BIlder zvg

Dies & Das

Literatur

«Wir wollten eine Comic-Serie schaffen, die Mut macht»

Der dritte Band von Comic-Held Bionicman von Autor Michel Fornasier und Zeichner David Boller ist da. In abenteuerlichen Geschichten zeigt der Comic-Held auf, warum Mobbing keinen Platz hat.

Bionicman, der Superheld mit Handicap, ist zurück. Die von Michel Fornasier und David Boller erschaffene Comicfigur hilft den schwachen, benachteiligten oder ausgegrenzten Menschen, insbesondere Kindern. Nun kommt der dritte Band in den Verkauf.

Mit einem Handicap gut leben


Der ehemals in Altendorf wohnhafte Michel Fornasier ist ohne rechte Hand zur Welt gekommen und macht als Bionicman sein Handicap zur Superkraft. Er sagt: «Es sind alle gleich besonders.» Das Handicap von Bionicman – auch er hat anstelle der rechten Hand eine bionische Handprothese – stehe dabei sinnbildlich für alle Besonderheiten, die einen Menschen ausmachen. «Wir wollten eine Comic-Serie schaffen, die Mut macht», erklärt Fornasier die Motivation für den Superhelden Bionicman. Er ist selber in vielen Shows, im Fernsehen, in Bibliotheken und Klassenzimmern als Bionicman unterwegs, um seine Botschaft zu übermitteln. «Die Zeit ist reif für Enthinderung», sagt Fornasier. Der Superheld mit Besonderheit macht sich für Mobbingprävention in Schulen, Kinderspitälern und Sportcamps stark und motiviert auf seiner «Rise & be Nice Tour» Kinder und Erwachsene auf eine spielerische Art zu mehr Menschlichkeit und Akzeptanz.

Ab Mitte Dezember erhältlich


Bionicman Band 3 ist ab 15. Dezember erhältlich. Den Text hat Michel Fornasier nach wahren Begebenheiten geschrieben, gezeichnet hat David Boller. Auf 64 farbigen Seiten erlebt Bionicman die tollsten Abenteuer. ISBN: 978-3-906885-15-5. Die Comics sind für Leser ab vier Jahren geeignet.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / Urs Attinger

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Dies & Das
  • Literatur

Publiziert am

02.12.2020

Webcode

schwyzkultur.ch/RiFfPC