Der Wangner Autor Beat Hüppin las vergangene Woche in Wollerau aus seinem Werk «Asphalt». Bild zvg
Der Wangner Autor Beat Hüppin las vergangene Woche in Wollerau aus seinem Werk «Asphalt». Bild zvg

Literatur

Autor Beat Hüppin las in Wollerau

Vergangene Woche lud die Gemeindebibliothek Wollerau zu einer Lesung mit dem Wangner Autor Beat Hüppin. Im kühlen Korporationsgebäude las der Autor aus seinem Buch «Asphalt».

Bereits der Erstling von Beat Hüppin, «Talwasser», fand in der Region viele Leserinnen und Leser, handelt er doch vom Bau der Staumauer im Wägital und von der durch den Stausee vertriebenen Familie Dobler.Die Familiengeschichte wird im neu erschienenen Roman weitergeführt, denn die Familie Dobler hat sich in der Linthebene eine neue Existenz aufgebaut. Der Roman Asphalt spielt in den 70er-Jahren und beleuchtet,wie die neue Lebensgrundlage der Doblers vom Bau der Autobahn bedroht wird.

Engagierte Recherche

Das Thema des Buches ist jedoch vielschichtiger. Mit der Auswahl seiner vorgelesenen Ausschnitte versetzte Hüppin die Anwesenden in die Zeit von Vietnamkrieg, AC/DC und ABBA. Vielen Zuhörern war diese Zeit natürlich aus eigener Erfahrung bekannt, was immer wieder für verständnisvolles Schmunzeln sorgte. So grundverschieden die Kinder der Familie Dobler auch sind, alle haben sie mit den verschiedenen Strömungen der Zeit zu kämpfen.Die engagierte Recherche des Autors für das Buch wurde spürbar in der Beschreibung der damaligen Zeit: Umweltschutz, Strassenbau zu Lasten von Kulturland, Tierschutz, Lärmbelästigung – dies waren die Themen, die die damalige Jugend beschäftigte. Der Autor stellte sich anschliessend an die Lesung den Fragen der Zuhörer. Daraus entstand eine lebhafte Diskussion über das Gehörte und die Erkenntnis, dass sich die Probleme und Anliegen der Bevölkerung eigentlich nur geringfügig verändert haben – kämpfen wir nicht immer noch gegen Strassenlärm und für Tierschutz?

Neues Buch in der Pipeline

Der Apéro bot dann auch noch Gelegenheit, sich mit Beat Hüppin über seine zukünftigen Projekte und Pläne zu unterhalten. Er verriet, dass ein neues Buch bereits in der Entstehung sei und dass es sich dabei um ein Projekt in Form einer historischen Biografie handeln wird. Man darf sich also auf weiteren spannenden Lesestoff freuen.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger (pd)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Literatur

Publiziert am

03.07.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/JUTukv