Der Posaunist und die Hornisten beeindruckten. Bild Janine Jakob
Der Posaunist und die Hornisten beeindruckten. Bild Janine Jakob

Musik

Grosser Applaus für Musik der Blasinstrumente

Das Ensemblekonzert «Blasorchesterinstrumente» faszinierte mit verschiedenen Instrumenten – von der Trompete über die Querflöte bis zum Saxofon.

Im Erlenmoos-Saal Wollerau herrschte am Freitagabend speziell heitere Stimmung. Schülerinnen und Schüler der Musikschule Wollerau und das Jugendblasorchester Höfe 2 (JBOH 2) boten ein vielseitiges Konzertprogramm. Warum jemand einem Instrument treu bleibt, erläuterte Schulleiter Martin Albrecht: Das gemeinsame Musikzieren bedeutet auch die Pflege eines sozialen Netzwerkes. Deshalb sei es der Musikschule Wollerau ein Anliegen, Ensembles und ein breites Musikangebot zu fördern. Lust auf gemeinsames Musizieren Die verschiedenen Instrumente, teils im Solo, Duett oder etwas grösseren Ensembles,wurden von den Schülerinnen und Schülern mit bester Konzentration, vollem Engagement und Teamgeist gespielt. Die Musik berührte – ob durch die zarten Querflötenklänge, die Klarinetten, Trompeten, aber auch durch das Akkordeon, Horn, die Posaune, das Fagott oder das Schlagzeug. Lieder wie «We have a dream», «Abendsegen» oder «Edelweiss» aus dem Musical «Sound of Music» zeigten, wie schön Blasmusik nach langem Proben sein kann. Den jungen Konzertbesuchern wurde das Musizieren im Ensemble auf sympathische Art näher gebracht. Durch das Konzert sollten Kinder und Jugendliche darauf «gluschtig gemacht werden», bald auch mal mit ihrem Instrument in einem Ensemble erste Erfahrungen zu sammeln. Der Leiter des JBOH 2, Thomas Dietziker, stellte mit den Musikern die einzelnen Instrumente dafür extra nochmals vor. Max Oberholzer, seit der Gründung der Musikschule Wollerau und bereits zuvor aktiver Musiklehrer in Wollerau, wurde durch Martin Albrecht mit dankenden und lobenden Worten verabschiedet. Oberholzer freute sich über die herzliche Verabschiedung. Mit der Zugabe «Get back» der Beatles durch das JBOH 2 wurde der Konzertabend abgerundet und erntete grossen Applaus.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger (Janine Jakob)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

12.06.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/uY5tAa