Die Rapper waren mit C.mEE (vorne in der Mitte) ganz elegant im Ticino unterwegs. Bild zvg
Die Rapper waren mit C.mEE (vorne in der Mitte) ganz elegant im Ticino unterwegs. Bild zvg

Musik

Möchtegang is back

Die Schweizer Rap-Gruppe Möchtegang hat vergangenen Freitag ihr zweites Album «Campione» herausgebracht. Zur Gang gehört auch der Wollerauer Rapper C.mEE.

«Mittwuch Nami» hiess das erste Album der Möchtegang, das vor zwei Jahren erschienen ist. Mit ihrem Hit «So andersch», in dem die Gleichheit und vermeintliche Individualität der heutigen Gesellschaft thematisiert wird, begeisterten sie die Schweizer Jugend im Sturm und landeten auf Platz 5 der Schweizer Albumcharts. Der Rapper C.mEE aus Wollerau, der Glarner Bandit mit Bruder Chandro, die Winterthurer Phumaso und Smack und Fratelli-B aus Zug haben letzten Freitag ein zweite Platte mit dem Namen «Campione» auf den Markt gebracht. Wie bereits bei «Mittwuch Nami» ist das zweite Album im Tessin entstanden, wo die Künstler eine Woche lang eine tolle gemeinsame Zeit verbracht haben und auch gleich eine Wohnung teilten.

Südländisch

Nicht nur der Albumname erinnert an die Zeit, sondern auch unterhaltsame Songs wie «Vino Ticino» mit einem südländischen Touch in der Melodie und genialen Rap-Einlagen. Dem Wollerauer C.mEE gefällt vor allem der Song «Aber ebe»,bei dem der Beat und die Harmonie zwischen den Musikern sehr stimmig ist. Im Lied wurden Vorsätze thematisiert, an die man sich dann doch nicht halten kann. Jeder ist manchmal mit sich selbst unzufrieden und wünscht sich, wieder mehr Sport zu treiben, sich gesünder zu ernähren, oder nicht zu spät ins Bett zu gehen. C.mEE, der mit bürgerlichem Name Simon Kessler heisst, war schon vor der Entstehung der Möchtegang musikalisch tätig. Der Wollerauer ist aber nur bei seinen eigenen Songs manchmal schwer zufriedenzustellen. Er sieht sich selber als Kritiker unter den sechs Künstlern und analysiert die Lieder immer sehr genau. Er sagt den anderen Musikern auch direkt, wenn ihm Text oder Beat als unpassend erscheinen. Seit diesem Monat ist die Möchtegang auf Tour.In Zug kommt es zudem am 1.Oktober zu einer grossen Plattentaufe in der Chollerhalle Zug.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger (Senvja Marocchini)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

20.09.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/BQVL4x