Leandro Vasapoli eröffnete das Konzert mit Gitarrenlehrer Valerij Osipov an seiner Seite. Bild Verena Blattmann
Leandro Vasapoli eröffnete das Konzert mit Gitarrenlehrer Valerij Osipov an seiner Seite. Bild Verena Blattmann

Musik

Musikschule lud zum ersten Gitarrenkonzert

Am Mittwochabend musizierten die Anfänger und jüngeren Gitarrenschüler vonValerij Osipov im Dachgeschoss des Restaurants «Verenahof» in Wollerau. Es ist eines von mehreren Schülerkonzerten der Musikschule Wollerau.

Etwas Spannung lag in der Luft, als Leandro Vasapoli das halbstündige Konzert mit «Old Mac Donald» und «Italienischer Tanz» eröffnete. Das Konzert, das von zehn der 24 Gitarrenschüler bestritten wurde, glich einer Reise in verschiedene Länder. So waren mit dem Lied «Auf der Mauer, auf der Lauer» aus Deutschland, gespielt und gesungen von Iva Grgic und Naomi Louis, auch Lieder aus Russland, der Ukraine, Italien,Amerika und Israel zu hören.

Zehn Gitarrenschüler musizierten

Spanisches Flair verbreitete Mathias Bamert. Er spielte aus der «Spanischen Suite» von Maria Linnemann drei Stücke, die er je mit einem entsprechend temperamentvollen «spanischen » Schluss beendete. Obwohl einer seiner drei Vorträge «Stolpersteine » hiess, meisterte Marco Nehmet seinen Auftritt einwandfrei und beendete damit das Konzert.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

13.06.2014

Webcode

schwyzkultur.ch/t1aYbC