Der Rapper Bligg setzt unter anderem auf Schwyzer Musiker: Dave Feusi geht mit auf Tournee. Bilder zvg
Der Rapper Bligg setzt unter anderem auf Schwyzer Musiker: Dave Feusi geht mit auf Tournee. Bilder zvg
Der Jazz-Saxofonist Dave Feusi ist derzeit mit dem Rapper Bligg in der ganzen Schweiz.
Der Jazz-Saxofonist Dave Feusi ist derzeit mit dem Rapper Bligg in der ganzen Schweiz.

Musik

«Seine Texte sind witzig»

Der Schweizer Rapper Bligg tourt aktuell durch die Schweiz. Mit auf der Bühne ist auch der Wollerauer Saxofonist Dave Feusi.

Eigentlich ist Dave Feusi in der Jazz- und Funkwelt heimisch. Dass er jetzt ausgerechnet mit einem Rapper durch die Schweiz tourt, zeugt von seiner musikalischen Flexibilität. «Solange das Endprodukt stimmt, bin ich auch für eine solche Produktion zu haben», sagt der Berufsmusiker aus Wollerau. «Und bei Bligg stimmt das Endprodukt in der Tat. Er arbeitet professionell und kommt authentisch daher.»

Spannende Erfahrung

Auch wenn das Engagement ihn musikalisch nicht wirklich herausfordere, so sei es doch eine spannende Erfahrung, gemeinsam mit Bligg aufzutreten, unter anderem auch deshalb, weil Feusi der Schweizer Hip-Hop-Szene bisher nie wirklich grosse Beachtung geschenkt habe. «Aber ich kann ihr durchaus viel Positives abgewinnen», sagt er. «An Bliggs Musik gefällt mir vor allem die Mischung aus Hip-Hop und Volksmusik. Und seine Texte sind witzig.»

Gelungener Auftakt

Zu verdanken hat Feusi das Engagement einem langjährigen Freund, dem Trompeter Bernhard Schoch, der ihn Bligg empfohlen hat. Zusammen mit Schoch und einem Posaunisten sorgt Feusi in den kommenden zwei Monaten für den nötigen Groove auf der Bühne. Am Freitag startete Bliggs Tournee zu seinem aktuellen Album «Bart aber herzlich». «Der Auftakt ist gelungen», freut sich Feusi. «Bligg hat gute Jungs an Bord. Die Stimmung in der Band ist toll, und die Auftritte machen Spass.»

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

08.02.2011

Webcode

schwyzkultur.ch/MwMZBK