Josef Egli Bild: Peter Betschart
Josef Egli Bild: Peter Betschart
Josef Egli Bild: Peter Betschart
Josef Egli Bild: Peter Betschart
Bild: Irene Lüönd
Bild: Irene Lüönd
Bild: Irene Lüönd
Bild: Irene Lüönd
Bild: Irene Lüönd
Bild: Irene Lüönd
Bild: Irene Löünd
Bild: Irene Löünd
Bild: Irene Lüönd
Bild: Irene Lüönd
Bild: Irene Lüönd
Bild: Irene Lüönd
Bild: Irene Lüönd
Bild: Irene Lüönd
Bild: Irene Lüönd
Bild: Irene Lüönd
Jodelformation Waldrandspatzen
Jodelformation Waldrandspatzen

Ausstellungen

Bilderausstellung von Josef Egli

Mehrzweckhalle Husmatt, Lauerz

Bilderausstellung unseres bekannten Dorfmalers Josef Egli

Im Dezember 2023 verlieh Lauerz erstmals das Ehrenbürgerrecht. Dieses ging an den in Lauerz geborenen und immer noch wohnhaften, ehemaligen Posthalter Josef Egli und seine Frau Heidi.

Aus diesem Anlass möchten wir Josef Egli, sein Schaffen und seine Bilder mit einer Ausstellung gebührend würdigen.
Erleben Sie, wie sich seine Arbeit, sein Stil und die Bilder in den letzten Jahrzehnten immer weiter entwickelt und verändert haben.

Die offizielle Eröffnung mit Laudatio findet am Freitag, 19.4.2024 um 19.00 Uhr statt. Zu diesem Zeitpunkt ist Josef Egli ebenfalls vor Ort.
Zudem wird die Eröffnung mit der Jodelformation Waldrandspatzen umrahmt.

Wir freuen uns auf viele interessierte Besucher. Beachten Sie ebenfalls das Rahmenprogramm oder geniessen Sie eine Pause in unserem Kulturcafé.


Bemerkung zu den Öffnungszeiten am Samstag: während der Lesung von Marcel Huwyler (14.00 Uhr bis 15.15 Uhr) bleibt die Ausstellung geschlossen.

Datum

19.4.2024   19:00 - 22:00 Uhr
20.4.2024   13:00 - 18:00 Uhr
21.4.2024   10:00 - 16:00 Uhr

Preis

Eintritt frei

Adresse

Mehrzweckhalle Husmatt
Husmatt 1
6424 Lauerz

Kontakt

Gemeindeverwaltung Lauerz
Husmatt 1
6424 Lauerz
kulturwochenende@lauerz.ch
041 818 66 88

Kategorie

  • Ausstellungen

Zielgruppe

  • Offen für alle

Barrierefreiheit

  • Rollstuhlgängig

Zutrittskonditionen

  • Gratis für alle / Freier Eintritt
  • Beitrag freiwillig / Kollekte

Webcode

www.schwyzkultur.ch/a4shGs