Ramon Imlig (Foto: Fotostudio Lichtblicke, S. Lang)
Ramon Imlig (Foto: Fotostudio Lichtblicke, S. Lang)

Volkskultur

Musik

IMLIG Ramon

Goldau

ist als junger Berufsmusiker/Hornist in diversen Formationen anzutreffen: klassisch professionell oder auch konzertant traditionell

ist als junger Berufsmusiker/Hornist in diversen Formationen anzutreffen: mit dem professionellen jungen pentaTon Bläserquintett über die Schweizer Grenze hinaus, als Zuzüger im Schwyzer und Schweizer Konzertleben in Ad-hoc-Formationen und Orchestern wie dem Orchester Schwyz-Brunnen, der Bläserphilharmonie Zug, der Kammerphilharmonie Graubünden oder dem Lucerne Festival Academy Orchestra sowie mit dem Alphornquartett Imlig im traditionellen Musikgeschehen.

BIOGRAFIE
2012 bis 2014
Master of Arts in Musikpädagogik, Hauptfach bei Olivier Darbellay
2011 bis 2012
Orchesterpraktikum im Sinfonie Orchester Biel
2007 bis 2012
Studium an der Hochschule Luzern-Musik bei Prof. Jakob Hefti und Abschluss Master of Arts in Music Major Orchester
2010 bis 2011
Orchesterpraktikum im Luzerner Sinfonieorchester

PREISE, STIPENDIEN, AUSZEICHNUNGEN
2013  Preisträger ORPHEUS - Swiss Chamber Music Competition 2013 & 2015 mit dem pentaTon Bläserquintett
2007  Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb (SJMW) 1. Preis Regional- sowie Finalwettbewerb

Adresse

Ramon Imlig
6410 Goldau

Kontakt

Ramon Imlig
Ramon Imlig
6410 Goldau
ramon@imlig.info

Kategorie

  • Blasmusik / Brassbands
  • Orchester
  • Alphorn
  • Kammermusik
  • Kirchenmusik
  • Klassik
  • Romantik
  • Symphonieorchester
  • Zeitgenössische Musik / Moderne

Aktivität

  • Berufskünstler
  • Pressemappe vorhanden

Mitgliedschaft

  • SMPV Schweizerischer Musikpädagogischer Verband
  • SMV Schweizerischer Musikerverband
  • SUISA
  • Swissperform

Webcode

schwyzkultur.ch/KCbbM2