Museum Fram in Einsiedeln
Museum Fram in Einsiedeln

Kultureinrichtungen

Museum Fram

Einsiedeln

Das Museum Fram veranstaltet Ausstellungen, die sich um Einsiedeln und seine Geschichte drehen. Den wichtigsten Teil der Sammlung bildet das Archiv des ehemaligen Benziger Verlags.

Das von der privaten Stiftung Kulturerbe Einsiedeln errichtete historische Museum trägt der Vielfalt und Geschichte des Klosterdorfs Rechnung. Das umfangreiche Archiv des ehemaligen Benziger Verlags, die Sammlung des Einsiedler Dichters Meinrad Lienert sowie die bedeutende Einsiedlensia-Sammlung von Karl und Maria Hensler bilden den Grundstock der Museumssammlung. Mit wechselnden Sonderausstellungen will das Museum dem Reichtum des Kulturerbes Einsiedeln ein Gesicht geben und die Attraktivität eines der bedeutendsten Wallfahrtsorte Europas steigern.

In die Sammlung der Stiftung Kulturerbe Einsiedeln ist das Archiv des Benziger Verlags integriert. Dieses umfasst rund 25'000 Bücher zu überwiegend religiösen Themen, mehrere Tausend Graphiken (Originalzeichnungen, Stiche, Andachtsbilder) sowie Verwaltungsakten aus rund hundert Jahren Verlagsproduktion. Die Einsiedlensia-Sammlung dokumentiert Kulturgüter aus Einsiedeln mit den Schwerpunkten Alltagsleben, Kultur und Wallfahrt. Die Sammlung des Einsiedler Dichters Meinrad Lienert ist ebenfalls im Besitz der Stiftung und umfasst sämtliche gedruckten Werke, Manuskripte, Fotografien, und Akten aus dem Leben Meinrad Lienerts sowie die umfangreiche Sekundärliteratur.

Adresse

Museum Fram
Eisenbahnstrasse 19
8840 Einsiedeln

Datum

Öffnung auf Anfrage

Kontakt

Museum Fram
Eisenbahnstrasse 19
8840 Einsiedeln
info@fram-einsiedeln.ch
055 412 91 30

Kategorie

  • Museum

Thematischer Fokus

  • Dorf / Stadt / Region

Zielgruppe

  • Auch für Kinder empfehlenswert

Shop / Verpflegung

  • Mit eigenem Restaurant
  • Shop

Erreichbarkeit

  • Parkplatz

Zutrittskonditionen

  • Museumspass: Freier Eintritt

Mitgliedschaft

  • Mitglied beim Verband der Museen der Schweiz VMS
  • Vom European Museum Forum ausgezeichnet

Webcode

www.schwyzkultur.ch/H6tfKY