Jodlerklub Muotathal - 1
Jodlerklub Muotathal - 1
Jodlerklub 2012
Jodlerklub 2012

Volkskultur

Musik

Jodlerklub Muotathal

Muotathal

Der Jodlerklub Muotathal ist inzwischen in der schweizerischen Jodlerlandschaft bestens bekannt. Der Naturjutz, das Markenzeichen unserer Jodler, wird heute im Klub besonders gepflegt.

Am 14. April 1962 trafen sich, zwecks Gründung eines Männerchores, auf Einladung von Franz Gwerder „z‘Bärädis Fränzel“ und Hans Bächtold einige sangesfreudige Männer zu einer Orientierungsversammlung im Restaurant Post. Bereits am 12. Juni 1962 resultierte daraus der erste Auftritt an der Hochzeit von Ruedi Gwerder „z'Post Ruedi“

Dass sich in der Zwischenzeit bereits ein rechter Chor bilden konnte, geht aus der von Franz Gwerder geleiteten Gründungsversammlung vom 19. November 1962, im Gastbaus Adler, hervor. Muotathal hatte nun einen Männerchor, dem im Gründungsjahr schon 15 Mitglieder angehörten. Leider verstarb am 13. März 1964, viel zu früh, Dirigent und Gründungsmitglied Hans Bächtold. Hätte nicht Leo Weissen in verdankenswerter Weise das Dirigentenamt übernommen, wäre für den noch jungen Verein wohl eine unbestimmte Zukunft angebrochen.

Dass im Männerchor nicht nur gesungen, sondern auch gejuzt wurde, ist verständlich, wenn man weiss, dass dem Chor auch Jodler beitraten. An den Auftritten wurden jedes Mal auch Jodellieder vorgetragen. Daraus ergab sich an der Generalversammlung vom 26. Juli 1973 die Namensänderung von Männerchor in Jodlerklub. Folgerichtig wurde auch gleich der Beitritt zum eidgenössischen Jodlerverband beschlossen. Die Neumitglieder Josef Ulrich und Anton Büeler avancierten zusammen mit Fredi Schelbert zu versierten Vorjodlern. Dass man sich schon einiges zutraute, bewies die Teilnahme am Zentralschweizerischen Jodlerfest 1977 in Schötz. Mit einem "sehr gut" durfte die stolze Jodlerschar ins Thal zurückkehren. Der Jodlerklub Muotathal ist inzwischen in der schweizerischen Jodlerlandschaft bestens bekannt.

Der Naturjutz, das Markenzeichen unserer Jodler, wird heute im Klub besonders gepflegt Bekannt geworden sind die Jüzli auch durch die vielen Einzelvorträge unserer Vorjodler an regionalen und eidgenössischen Jodlerfesten. Verschiedentlich konnte unser Jodlerklub auch an Fernsehauftritten bewundert werden. Nach Leo Weissen übernahm Kari Suter „z‘Lenze Kari“ die Leitung des Jodlerklubs und übte dieses Amt 21 Jahre lang aus. Im Mai 1998 übergab er den Dirigentenstab an Thuri Bürgler, der dem Klub seit 1989 als aktiver Sänger angehört.

Der alljährlich am ersten Septemberwochenende stattfindende Jodlerabend bietet dem interessierten Zuhörer ein abwechslungsreiches Programm. Zu den ungefähr 30 Proben kommen noch etwa 20 Auftritte an Hochzeiten, Geburtstagen, Jodlerabenden und verschiedenen anderen Anlässen.

Adresse

Wilstrasse 16
6436 Muotathal

Kontakt

Jodlerklub Muotathal
Maurus Föhn
Präsident
Wilstrasse 6
6436 Muotathal
mail@jodlerklub-muotathal.ch
079 736 20 87

Kategorie

  • Jodel

Aktivität

  • CD / LP / MC erhältlich
  • Mehr als 10 öffentliche Auftritte pro Jahr

Buchbares Unterhaltungsprogramm

  • Wir bieten Unterhaltung an geschäftlichen Anlässen
  • Wir bieten Unterhaltung an privaten Anlässen
  • Wir bieten Unterhaltung an Hochzeiten

Webcode

schwyzkultur.ch/KdRSvT