Narrhalla Reichenburg - 1

Volkskultur

Dies & Das

Narrhalla Reichenburg

Reichenburg

Vom Schmutzigen Donnerstag bis zum Aschermittwoch sind wir im Dorf aktiv und organisieren diverse Anlässe...

Die Narrhalla Reichenburg wurde 1920 gegründet. Am Anfang war es eine Art Komitee, die das Einschellen sowie die Wurst- und Brotverteilung durchführte. Zudem wurden diverse Umzüge organisiert.

Den Einscheller und die Geiselchlepfer kannte man immer schon. 1975 wurde dann eine neue Fasnachtsfigur erschaffen, der Laui-Tüfel. Da auch der Märchler Rölli langsam am verschwinden war, wurde er 1996 von der Narrhalla Reichenburg wiederbelebt und als neue Untergruppe aufgenommen. Zur Zeit besteht der Verein aus Einschellern, Geiselchlepfer, Laui-Tüfel und Rölli. Insgesamt zählt der Verein ca. 65 Aktivmitglieder.

Fasnachtsauftakt ist der 6. Januar mit dem Fasnachtseinschellen. Schon am darauffolgenden Samstag findet jeweils das Chäferfäscht statt. Während der Fasnacht nimmt die Narrhalla Reichenburg an verschiedenen Umzügen im In- und Ausland teil.

Vom Schmutzigen Donnerstag bis zum Aschermittwoch sind wir im Dorf aktiv und organisieren diverse Anlässe. Auch ausserhalb der Fasnacht trifft man sich. So wird jedes Jahr ein Grillfest durchgeführt und ebenfalls ein Weekend auf der Laui-Alp wo das Symbol des Laui-Tüfels, der Tüfel-Stei, wieder herausgeputzt wird.

Adresse

8864 Reichenburg

Kontakt

Narrhalla Reichenburg
Daniel Winet
Präsident
Postfach 105
8864 Reichenburg
daniel.winet@narrhallareichenburg.ch
055 442 27 38

Kategorie

  • Fasnacht

Webcode

schwyzkultur.ch/fC5GMX