Die Dustyboots mit (von links) Zusatzmusiker Benschi Bows, Gitarre, Jim Bows, Gitarre, Erich Strasser, Schlagzeug, Alex Gwerder, Bandleader und Sänger, Patrick Gwerder, Bass, und Marcel Hertner, Keyboards, präsentierten alle Songs ihrer neuen CD.
Die Dustyboots mit (von links) Zusatzmusiker Benschi Bows, Gitarre, Jim Bows, Gitarre, Erich Strasser, Schlagzeug, Alex Gwerder, Bandleader und Sänger, Patrick Gwerder, Bass, und Marcel Hertner, Keyboards, präsentierten alle Songs ihrer neuen CD.
Die Taufe der neuen CD wurde vom Boots-Techniker und CD-Götti Bruno Gwerder (Dritter von rechts) mit Champagner vollzogen. Vorher gabs einen lauten Knall aus einer selbst gebastelten Kanone. Bilder Christoph Jud
Die Taufe der neuen CD wurde vom Boots-Techniker und CD-Götti Bruno Gwerder (Dritter von rechts) mit Champagner vollzogen. Vorher gabs einen lauten Knall aus einer selbst gebastelten Kanone. Bilder Christoph Jud

Nachrichten

1500 Leute feierten das Band-Jubiläum

Mit einem grossen, stimmungsvollen Fest feierten die Dustyboots zusammen mit 1500 Besuchern ihr 25-Jahr-
Bandjubiläum.

Vor 25 Jahren entstand die Band Dustyboots in Muotathal – ursprünglich bestehend aus lauter Einheimischen. Heute wohnt nur noch Mitbegründer und Bandleader Alex Gwerder im «Thal». Alle anderen Dustyboots-Musiker sind auswärtige Instrumentalisten, teils Profis. Die Dustyboots sind eine der meistgefragten und erfolgreichsten Live-Bands der Schweiz. Nun feierten am Samstag Sänger und Bandleader Alex Gwerder, Gitarrist Jim Bows, Drummer Erich Strasser, Pianist und Akkordeonist Marcel Hertner und Bassist Patrick Gwerder zusammen mit 1500 Fans das 25-Jahr-Jubiläum.

Mit Kanonenknall an CD-Taufe

In der grossen Suter-Holzhalle in Ried-Muotathal – in die das Fest witterungsbedingt verlegt wurde – kam schon am Nachmittagmit diversen Bands gute Stimmung auf. Der Höhepunkt des Fests war der Auftritt der Boots, die ihre neue – die achte – CD «Life Is A Journey» präsentierten. Das Publikum machte begeistert mit – viele standen vor der Bühne und tanzten zu den neuen Boots- Songs mit. Durch einen speziellen Einfall des Boots-Technikers und CD-Göttis Bruno Gwerder wurden alle überrascht: Mit einem lauten Knall mit viel Rauch aus einer selbst gebastelten Kanone wurde die CD-Taufe mit Champagner vollzogen.

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

22.08.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/XnUgqB