Geehrt wurden (hinten von links): Pius Dörig (40 Jahre), Rita Kälin (30 Jahre); vorne von links: Sandra Nick und Andrea Kälin für 20 Jahre.
Geehrt wurden (hinten von links): Pius Dörig (40 Jahre), Rita Kälin (30 Jahre); vorne von links: Sandra Nick und Andrea Kälin für 20 Jahre.

Nachrichten

70 Jahre aktives Mitglied geehrt

Für die Musikgesellschaft Egg ging am 2. Februar mit der 84. Generalversammlung ein spannendes Vereinsjahr zu Ende. Walter Schönbächler wurde nach 70 Jahren aktiven Musizierens gebührend verabschiedet.

Mit grosser Kameradschaft, einigen vergossenen Schweisstropfen sowie schwitzigen Händen können die Mitglieder der Musikgesellschaft Egg zufrieden auf das letzte Vereinsjahr zurückblicken. Musikalisch gesehen gab es drei Höhepunkte. Das Jahreskonzert im Mai, bei welchem die Präsidentin Andrea Kälin das Publikum im Flugzeug auf die grosse Reise mitnahm, den gelungenen Zwischenstopp am ausserkantonalen Musikfest in Laufenburg und das Kirchenkonzert in Egg mit dem Chor Singen 60+ als Gastverein. Bei verschiedenen Arbeitseinsätzen leisteten die Mitglieder einen Beitrag, um das Projekt Neuuniformierung finanziell voranzutreiben. Kurz gesagt: Es war ein intensives, spannendes und kollegiales Vereinsjahr. Dass sich die Musikgesellschaft auf fleissige Mitglieder verlassen kann, zeigt sich anhand der Probenbesuche. Viktor Lacher brilliert mit null Absenzen. Sechs weitere Musikantinnen und Musikanten schaffen es mit nicht mehr als drei Absenzen durch das Jahr. Mehr als die Hälfte der Vereinsmitglieder blieben den Total 67 Zusammenkünften weniger als zehn Mal fern. Der Verein darf Valentin Kälin als Neumitglied im Trompetenregister begrüssen und freut sich, mit ihm auch einen ambitionierten Theaterspieler aufgenommen zu haben.


Ehrungen


Erfreulicherweise kann die Musikgesellschaft Egg auf langjährige Mitglieder zählen. Geehrt wurden Sandra Nick und Andrea Kälin für 20 Jahre, Rita Kälin für 30 Jahre, Pius Dörig für 40 Jahre und Walter Schönbächler für 70 Jahre aktives Musizieren im Verein. Walter Schönbächler hat in den 70 Jahren bei der Musikgesellschaft Egg etliche musikalische sowie organisatorische Aufgaben übernommen. So führte er zum Beispiel den Verein für 19 Jahre als Präsident. Auch hatte er verschiedene Instrumente in der Hand. Als er vor einiger Zeit keine Puste mehr für die Trompete fand, ergriff er ohne zu zögern die Schläger für die Pauke oder den Triangel. Die Musikgesellschaft Egg ist ihm für seinen unermüdlichen Einsatz für den Verein sehr dankbar und entlässt ihn in den verdienten musikalischen Ruhestand. Als krönenden Abschluss seiner Musikkarriere darf Walter Schönbächler am Palmsonntag in Wollerau die Auszeichnung zum Eidgenössischen Ehrenveteranen entgegennehmen. Mit viel Neugier und Motivation hat das neue Vereinsjahr begonnen. Das Projekt Neuuniformierung geht in die nächste Phase. Im kommenden Juni wird Mass genommen, damit im April 2020 das Geheimnis der neuen Uniform gelüftet werden kann. Dies geschieht im Rahmen des 85-jährigen Vereinsjubiläums mit einem grossen Fest in Egg.


Einsiedler Anzeiger / mitg.

Autor

Einsiedler Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

08.02.2019

Webcode

schwyzkultur.ch/gvFGFU