Das A-cappella-Theater Urstimmen mit dem Stück «Beziehungsweise». Bild Edith Schuler-Arnold
Das A-cappella-Theater Urstimmen mit dem Stück «Beziehungsweise». Bild Edith Schuler-Arnold

Nachrichten

A cappella über Beziehungen

Beste Unterhaltung und hochstehenden A-cappella-Gesang boten die «Urstimmen».

Auf der ungewöhnlichen hof-theater-Bühne boten die vier Hauptdarsteller eine eindrückliche schauspielerische, choreographische, extrem sprachgewandte und stimmgewaltige Show. Sie begeisterten damit das Publikum. Leider war die Vorstellung in Oberarth nicht ausgebucht, aber die anwesenden Gäste waren sowohl vom kulinarischen Angebot von der Familie Reichmuth vom Biohof Fluofeld als auch von der kulturellen Aufführung vom A-cappella-Theater Urstimmen begeistert.

Beziehungen hinterfragt

«Urstimmen» brillieren mit ihrem A-cappella-Gesang, sind dem Publikum immer einen Schritt voraus und regen definitiv zum Denken an. Ihr Programm «Beziehungsweise» hinterfragt, durchleuchtet, analysiert, erklärt und strapaziert Beziehungen auf eine witzige Weise. Wo fangen Beziehungen an, wer hat Beziehungen, und wie leben wir Beziehungen? Natürlich wurden die sieben Beziehungskiller beim Namen genannt und entsprechend dargestellt. Auch eine regelmässige Befindlichkeitsrunde fehlte nicht, und das Publikum wurde aktiv angegangen und zum «Free Hugs» animiert. Es gab für das anwesende Publikum viele Zutaten für die perfekte Beziehung. Wer aber ein Rezept oder gar eine Anleitung für die perfekt funktionierende Beziehung nach Oberarth reiste, kam vergebens.

Bote der Urschweiz (esa)

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

27.06.2016

Webcode

schwyzkultur.ch/GciyYf