Der neue Rottherr Jörg Achermann, von links, zusammen mit der neu gewählten Rotträtin Nadja Reichlin und dem abtretenden Rottherr und neuem Ehrenmaschgrad Patrick Hutter. Bild: Christoph Jud
Der neue Rottherr Jörg Achermann, von links, zusammen mit der neu gewählten Rotträtin Nadja Reichlin und dem abtretenden Rottherr und neuem Ehrenmaschgrad Patrick Hutter. Bild: Christoph Jud

Nachrichten

Abtretender Rottherr Patrick Hutter ist Ehrenmaschgrad

Hollywood-Stars waren an der 73. GV der Fasnachtsrott Ibach zu Gast. Dem Motto entsprechend dominierten Glanz und Glamour. Der «Rose»-Saal war restlos gefüllt mit humorvollen Menschen.

Die jährliche Generalversammlung der Fasnachtsrott Ibach ist jeweils ein aufwendig vorbereitetes Spektakel. So war es auch am letzten Samstag, als 175 Personen im pumpenvollen Saal in der «Rose» in Ibach über drei Stunden lang den Fasnachtsbrauch und die Geehrten feierten. Das Motto Hollywood wurde von vielen Teilnehmenden kostümmässig umgesetzt. So waren an diesem Abend viele Filmstars in Hinteribach zu Gast. Einen grossen Auftritt hatte Silvester Stallone alias Maschgradenvater Roman Lüönd, der als Film-Boxlegende Rocky für grosse Freude bei den Gästen sorgte. Aber auch Bruce Willis, Cameron Diaz und weitere Stars sassen an diesem Abend auf der Vorstands- Couch. Im Saal bewegten sich auch goldene Oscars und tierische Filmfiguren.


Ehrenmaschgrad Patrick Hutter erhielt einen Oscar


Für Patrick Hutter war dies die letzte GV als amtierender Rottherr (Präsident). Nach 15 Jahren Zugehörigkeit zum Rottrat, davon die letzten 6 Jahre als Rottherr, gab er seinen Rücktritt bekannt. Somit hatte die Stunde geschlagen für den Statthalter Jörg Achermann, welcher mit Standing Ovations zum neuen Rottherr gewählt wurde. Als neues Mitglied des Rottrates wurde Nadja Reichlin gewählt. Dem abtretenden Rottherr Patrick Hutter wurde grosse Ehre zuteil. In einer filmreifen Oscar-Verleihung, bei der Rottrat Kuno Auf der Maur, Maschgradenvater Roman Lüönd und der abtretende Rottherr Patrick Hutter für einen Oscar nominiert wurden, machte Hutter klar das Rennen. Doch dies war noch nicht genug der Ehre für den kahlköpfigen Küssnachter. Die Versammlung wählte ihn für seine grossen Verdienste zum Ehrenmaschgrad. Der Ibächler Unternehmer Marc Reichlin erhielt die Auszeichnung «Helfer des Jahres». Rottschatzmeisterin Marina Heinzer musste einen Verlust von 8700 Franken in der Jahresrechnung 2018 ausweisen. Rottherr Jörg Achermann gab bekannt, dass am 8. Februar 2020 in Ibach ein Gruppen-Nüsseln stattfinden wird. Als OK-Präsident stellte sich alt Rottherr Patrick Hutter zur Verfügung.


Bote der Urschweiz / Christoph Jud

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Brauchtum / Feste

Publiziert am

25.02.2019

Webcode

schwyzkultur.ch/8Qq8G8