Angst vor dem Tiger: das Wolfsrudel. Bild Claudia Fischer
Angst vor dem Tiger: das Wolfsrudel. Bild Claudia Fischer

Nachrichten

Balu, der Dschungellehrer

Rund 60 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen aus Altendorf standen am Donnerstag und Freitag mit dem Musical «Dschungelbuch» auf der Bühne der Mehrzweckhalle.

Seitenlange Texte lernen, alleiniges Singen vor den Mitschülern und stundenlange Proben prägten die vergangenen Monate der Altendörfler Schulabgänger von Rolf Märchy, Christoph Stäuble, Nadine Gruber und Michael Schönbächler. Trotz, oder gerade wegen all den Strapazen hatte sie das Dschungelfieber gepackt.

Doppelte Besetzung

Hochkonzentriert brachten die Schülerinnen und Schüler ihre vier Aufführungen über die Bühne. Geladen waren neben Eltern und Freunden auch Schulklassen aus Altendorf, Lachen und Pfäffikon, was die Anspannung sichtlich erhöhte. Die Hälfte der Schauspieler hatte ihren Auftritt am Donnerstag zu bewältigen, während die anderen Schüler den Chor bildeten, am folgenden Tag wurden die Rollen getauscht. Beeindrucken konnten Mogli, Bagheera und der Rest der Dschungelfamilie aus dem bei allen Generationen bestens bekannten «Märchen» vor allem mit mutigen Sologesangseinlagen und schweren Dialogen. Dank Licht und Ton – ebenfalls von den Schülern bedient – und einer in schwarz-weiss gestalteten Dschungellandschaft wurden die Aufführungen zu einem richtigen Dorfereignis, das die Sechstklässler – die am Samstag und Sonntag gleich wieder bei Sporttag und Firmung engagiert waren – wohl nicht so schnell vergessen werden.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

14.06.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/5Aibmh