Schwanau: Auf der Schwyzer Staatsinsel findet eine Führung statt.
Schwanau: Auf der Schwyzer Staatsinsel findet eine Führung statt.

Nachrichten

Am Tag des Denkmals auf die Insel

Am zweiten Wochenende im September findet der Europäische Tag des Denkmals statt und lädt dazu ein, Denkmäler am Wasser zu erkunden. Das Schwyzer Programm zeigt zwei eigentliche Kleinode: die Inseln Schwanau und Ufnau.

Die heute noch als markante Burgruine die Insel dominierende Anlage wurde wahrscheinlich im späten 12. Jahrhundert erbaut und um die Mitte des 13. Jahrhunderts gewaltsam zerstört. Dank den archäologischen Untersuchungen ist klar, dass die Zerstörung der Burgstelle nicht mit dem von der «Befreiungsgeschichte» postulierten Burgenbruch in Zusammenhang stehen kann. Die ältesten Siedlungsspuren auf der Insel datieren aus der Zeit um 1200 v. Chr. Im 17. und 18. Jahrhundert lebten Eremiten auf der Insel. Der Goldauer Bergsturz von 1806 beschädigte die Kapelle und die Eremitenklause schwer. 1808 verkaufte der Kirchenrat von Schwyz die Insel an General Ludwig Auf der Maur mit der Bedingung, die Kapelle wieder aufzubauen. 1967 konnte der Kanton Schwyz die Insel von den Erben erwerben. Die Gebäude auf der Insel sowie deren Umgebung befinden sich in Restaurierung. Die Führungen erfolgen durch Kantonsarchitekt Martin Weisshaupt.

Ufnau

Die Insel Ufnau war schon in vorchristlicher Zeit ein Kultort. Die heutigen Kirchen stammen aus dem 12. Jahrhundert. Von besonderer Bedeutung sind die Wandmalereien aus verschiedenen Epochen. Im vergangenen Jahr wurden sie einer umfassenden Restaurierung unterzogen. Die Führungen erfolgen durch den kantonalen Denkmalpfleger Markus Bamert.

Übergabe Kunstführer

Der Tag des Denkmals bietet das ideale Umfeld, um den neu erschienenen Kunstführer über die «Sakralbauten auf der Insel Ufnau» der Öffentlichkeit vorzustellen. Das Werk informiert über die historischen und kunsthistorischen Aspekte der Ufnau. Verfasst wurde es von Markus Bamert, Valentin Kessler, Fredy Kümin und Peter Ziegler. Übergeben wird es um 13.45 Uhr in der Kirche St. Peter und Paul.



Führungen Schwanau

um 10.30 und 14.00 Uhr. Treffpunkt: Insel Schwanau bei der Anlegestelle.

Führungen Ufnau

um 12.00 und 14.30 Uhr. Treffpunkt: Insel Ufnau, bei Kirche St. Peter und Paul. Dauer jeweils zirka eine Stunde.



Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

08.09.2009

Webcode

schwyzkultur.ch/QfsiqU