Sie gingen als Tagessiegerinnen nachhause: die Gruppe Anti-Brumm.
Sie gingen als Tagessiegerinnen nachhause: die Gruppe Anti-Brumm.

Nachrichten

«Anti Brum» holte den Tagessieg

40 Damenmasken in acht Gruppen sorgten für einen tollen ersten Fasnachtstag.

Das waren acht mehr als im Vorjahr. Der Tagessieg ging an die Bekämpferinnen der Wespenplage. Die Röllizunft zeigte sich mit dem 1. Fasnachtstag sehr zufrieden. Röllivater René Camenzind spricht von einer schönen Fasnacht, die ohne Zwischenfälle ausgelassen gefeiert werden konnte: «Die Lokale waren gut besucht, wir hatten mehr Publikum als im letzten Jahr, darunter viele auswärtige Besucher.» Erfreut war der Röllivater auch über den Zulauf an Damenmasken, darunter auch zahlreiche junge Gersauerinnen. Nun hofft er im nächsten Jahr nochmals auf einen solchen Zuwachs. Aus der Rangliste: Tagessieg: Anti Brum. Kleine Gruppen. 1. Made in Gersau, 2. Am Sepp si Katz. 3. Ab is All. Grosse Gruppen: 1. Nid ganz fertig wordä. 2. Mut zum Hut. 3. Spirit of Afrika. Bild Ernst Immoos

Bote der Urschweiz

Autor

Bote der Urschweiz

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

02.02.2012

Webcode

schwyzkultur.ch/VphMJN