Die Mitglieder des Architektur Forums besuchten das Restaurant «Grüne Gans» im Tierpark Goldau. Bild Tierpark
Die Mitglieder des Architektur Forums besuchten das Restaurant «Grüne Gans» im Tierpark Goldau. Bild Tierpark

Nachrichten

Architektur Forum Schwyz öffnet sich

Die 22. Generalversammlung des Architektur Forums Schwyz (AFS) fand dieses Jahr in Goldau statt. Als Rahmenprogramm konnte das kürzlich fertiggestellte Restaurant im Tierpark Goldau besichtigt werden.

Die zahlreich erschienenen Teilnehmer des Architektur Forums Schwyz konnten – unter der Führung des AFS-Mitgliedes Hanspeter «James» Kälin – das Tierpark-Restaurant «Grüne Gans» besichtigen. Die verantwortlichen Architekten für dieses Objekt sind die HPK-Architekten aus Einsiedeln. Nach der spannenden Besichtigung und der anschliessenden lebhaften Diskussion fand die eigentliche GV im Saal des Restaurants statt. Der Präsident Markus Weindl begrüsste die anwesenden Architektinnen und Architekten zur 22. Generalversammlung seit der Gründung des Vereins. Das AFS hat aktuell einen Bestand von 80 Mitgliedern. Der Vorstand setzte sich im letzten Vereinsjahr wie folgt zusammen: Präsident/Weiterbildung/ Öffentlichkeitsarbeit: Markus Weindl, Jona. Vizepräsident/Veranstaltungen: Benno Barmettler, Küssnacht am Rigi. Veranstaltungen: Urs Geiger, Zürich. Aktuar/Kassier/Webmaster: Thomas Scherrer, Wilen. Presse/Informationen: Daniel Schnellmann, Wilen. Wettbewerbe/ schützenswerte Bauten: Reto Steinegger, Altendorf. Beisitzer: Christoph Dettling, Brunnen.

Aktuelle Themen

Mit viel Elan und ebensolcher Schaffenskraft hat der Vorstand des AFS an vier Sitzungen im letzten Vereinsjahr die laufenden Geschäfte behandelt, zu aktuellen Themen Stellung bezogen und die Gruppenarbeiten koordiniert. Einige Schwerpunkte sollen hier erwähnt werden: Die TS Technikerschule Pfäffikon führt momentan zwei Klassen mit insgesamt 33 Studenten. Die Schule ist auf Kurs, das Ansehen ist gut, die Studierenden sind zufrieden. Die organisatorischen und administrativen Auflagen werden immer anforderungsreicher. Dies ist für eine kleine Schule wie die TS eine Herausforderung, welcher sie sich stellen muss. Die Zusammenarbeit AFS und TS soll für Besichtigungen weiter verstärkt werden. Die Besichtigungen werden von den Studenten und Dozenten als wichtiger Teil der Weiterbildung betrachtet.

Architekturreise nach Marseille

Anfang Mai fand ein sehr interessanter Anlass in Luzern statt: Nach einer Führung durch das Quartier Tribschenstadt konnte die Überbauung Citybay besichtigt werden. Anfang Juli stand eine Begehung der Feller-Villa in Horgen des bekannten Architekten Hans Fischli auf dem Programm, anschliessend konnte das Fabrikareal der Firma Feller besichtigt werden. Ende August fand eine Werkbesichtigung in Einsiedeln statt. Die Firma Heinz Leuthold AG produziert Werkzeuge und Maschinen für die Herstellung von Nespresso-Kapseln. Den Höhepunkt des Vereinsjahres bildete sicherlichdie viertägige Architekturreise nach Marseille Anfang September. Die zweitgrösste Stadt Frankreichs war Kulturhauptstadt 2013,wofür grosse Anstrengungen bei der Stadterneuerung unternommen wurden. Unter professioneller Führung konnten historische und moderne Stadtviertel erkundet werden. Auch eine Besichtigung der ersten gebauten Unité d’Habitation von Le Corbusier stand auf dem Programm. Eine Wanderung durch den Nationalpark Calanques – direkt am Mittelmeer gelegen – rundete die Reise ab.

Sinn und Zweck

Im letzten Vereinsjahr hat sich der Vorstand intensiv mit dem Sinn und Zweck des Architektur Forums Schwyz und der Wirkung des Vereins in der Öffentlichkeit auseinandergesetzt. Insbesondere erfolgt nun eine Ausweitung der möglichen Mitgliedschaft auch für verwandte Berufe und nicht im Register A und B eingetragene Berufsleute. Damit wird eine offenere Mitgliederstruktur angestrebt. Die Website www.architekturforumschwyz. ch informiert über das AFS, insbesondere auch über geplante Besichtigungen und Veranstaltungen.Die Anlässe sind jeweils für sämtliche Interessierten offen.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Dies & Das

Publiziert am

21.04.2015

Webcode

schwyzkultur.ch/36pUWc