Sieben Musiker und ein Bariton begeisterten mit Arien und Rezitativen von Johann Sebastian Bach in der evangelisch-reformierten Kirche in Siebnen das Publikum. Bild Paul Diethelm
Sieben Musiker und ein Bariton begeisterten mit Arien und Rezitativen von Johann Sebastian Bach in der evangelisch-reformierten Kirche in Siebnen das Publikum. Bild Paul Diethelm

Nachrichten

Arien und Rezitative von Bach

Kirchenkantaten aus dem 17. Jahrhundert von Johann Sebastian Bach begeisterten am Samstagabend in der evangelisch-reformierten Kirche in Siebnen die Konzertbesucher.

Mitten im fasnächtlichen Treiben ein Konzert mit Kirchenkantaten ist schon etwas Besonderes. Ein besonderer Genuss bot das Konzert vom vergangenen Samstagabend in der evangelisch-reformierten Kirche in Siebnen, zu dem sich eine grosse Zahl Liebhaber der Musik von Johann Sebastian Bach einfand. Die von sieben Musikern – David Sonton Caflisch (Solo-Violine), Luzius M. Juon (Oboe), Céline Müller (Violine), Kathrin von Cube (Viola), Adrian Müller (Violoncello), Martin Egert (Kontrabass) und Jean-Marie Tricoteaux (Orgel/Cembalo) – und dem Bariton Matthias Müller-Arpagaus dargebotenen drei Werke «Ich habe genug»,«Der Friede sei mit dir» und «Ich will den Kreuzstab gerne tragen», wechselnd vorgetragen mit Arien,Rezitativen und Instrumental-Chorälen von Johann Sebastian Bach aus dem 17. Jahrhundert, ertönten in der Kirche in wundervollem Klang und Stimme.

Höfner Volksblatt und March-Anzeiger (Paul Diethelm)

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

06.02.2017

Webcode

schwyzkultur.ch/qNX8Td