Unter der Stabführung von Valentin Vogt spielte das Orchester die «Armenian Rhapsody». Bild Paul A. Good
Unter der Stabführung von Valentin Vogt spielte das Orchester die «Armenian Rhapsody». Bild Paul A. Good

Nachrichten

Beeindruckendes Lagerkonzert des Jugendblasorchesters Höfe

Das JBOH spielte am Freitag im Maihofsaal in Schindellegi zum Abschluss seines Lagers ein vielseitiges Konzert.

Was eine Woche konzentriertes musikalisches Schaffen bewirken kann, stellten die Musikerinnen und Musiker des Jugendblasorchesters Höfe am Freitagabend im Maihofsaal in Schindellegi eindrücklich unter Beweis. Direkt zurück vom Gottschalkenberg gelang ihnen ein Konzert, das das grosse Potenzial dieses Orchesters in allen Belangen unterstrich. Jedes Instrument, jede Stimme war mehrfach besetzt, diese Konstellation erzeugte einen grossen und harmonischen Klangkörper. Die musikalische Leitung hatten die Dirigenten der drei Trägervereine inne, nämlich David McVeigh vom Musikverein Verena Wollerau, Valentin Vogt von der Harmonie Freienbach und Thomas Dietziker, musikalischer Leiter des Musikvereins Schindellegi Feusisberg.


Musikalische Reise


Im sehr gut besetzten Maihofsaal wurden die Besucher auf eine musikalische Reise mitgenommen, beginnend in Neufundland mit dem Stück «Passerine», basierend auf einem Volkslied, dann weiter mit der «Armenian Rhapsody » in den Kaukasus. Mit den musikalischen Höhepunkten aus dem berühmten Tanzfilm «Grease» bewies das Orchester,dass es in allen Musikstilarten zu Hause ist. Ein eindrückliches Klangerlebnis bot auch der Militärmarsch «March op. 99» von Prokofjew. Der Schluss des begeisternden Konzerts war einheimischem Schaffen gewidmet, mit der berühmten Ballade «Heaven» von Gotthard beendete das Jugendblasorchester Höfe eine intensive und schaffensreiche musikalische Woche. Dass die Besucher noch eine Zugabe hören wollten,lag aufgrund der gezeigten musikalischen Leistung auf der Hand.


Höfner Volksblatt und March-Anzeiger / Paul A. Good

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Musik

Publiziert am

14.05.2018

Webcode

schwyzkultur.ch/Neawbn