Das Duo Handundstand zeigte halsbrecherische Akrobatik. Bild Tanja Holzer
Das Duo Handundstand zeigte halsbrecherische Akrobatik. Bild Tanja Holzer

Nachrichten

«Besser als bei Simi Ammann»

Den Mix aus Akrobatik und Comedy bringt nur ein Duo derart gelungen auf die Bühne: Handundstand war am Freitagabend im «Fasson» Gast der Kulturgruppe Begägnig am Sey.

Halsbrecherisch ist ihre Bühnenshow sowieso, auch wenn sie die Akrobatik scheinbar locker aus den Gelenken schütteln. Das Duo Handundstand räumte auf der Bühne Fasson in Lachen am Freitagabend erneut ab. Das Publikum war begeistert. Zum dritten Mal, in 2008 auch am Festival «lachä am sey», war das Akrobatik- und Comedy-Duo zu Gast bei Begägnig am Sey.

Hosentausch und Swiss Date

Der erste Salto benötigte einen Hosentausch und eine Runde Swiss Date. Mäse (Marcel Brunner) beklagte bitterlichst sein Singledasein und weigerte sich, stets die tragende, unbeachtete Rolle auf der Bühne zu übernehmen. Wer macht hier auf wessen Schulter Karriere? Und sahnt erst noch die Frauen ab? Mäse fühlte sich ausgenutzt und verweigerte die Show. Lukas (Külling) veranstaltete darauf ein Spektakel, «besser als bei Simon Ammann». Ein Murks auf dem Stuhl hätte wohl so was wie ein Purzelbaum werden sollen. Die Eleganz blieb jedoch auf der Strecke. René aus dem Publikum musste als lebendiger Kletter- und Turnbaum einspringen.

Mäse ist unersetzbar

Die menschliche Schaukel funktionierte jedoch erst wieder im eingespielten Duo Mäse-Lukas. Mit einer überraschenden Breakdance-Nummer entlockte Mäse dem Publikum Begeisterungsrufe und bewies, wie einmalig und unersetzbar er war. Ein Rock ’n’ Roll-Medley kitzelte Schwindelgefühle, so schnell schwang Lukas um Mäses Körperachse. «Zu zweit fällt alles leichter», sahen zum Schluss beide ein und bewiesen echte Teamarbeit mit einer gemeinsamen Liegestütze auf Stühlen.

March-Anzeiger und Höfner Volksblatt

Autor

Höfner Volksblatt & March Anzeiger

Kategorie

  • Bühne

Publiziert am

22.03.2010

Webcode

schwyzkultur.ch/Zv8i29